Almuth Schult ist die einzige Mutter in der Frauen-Bundesliga. Trotz Vorstößen der FIFA leiste der Fußball insgesamt noch zu wenig Unterstützung für die Vereinbarkeit von Karriere und Familie, sagt Schult im DW-Gespräch.

Weiterlesen auf Deutsche Welle

Anderswo gesehen