Rosa Luxemburg steht für Feminismus und Sozialismus. In den USA erscheint mit „Lux“ ein neues Magazin, das genau das verbinden möchte. Dessen Gründerin schwärmt in der „taz“ von wirklichem Luxus und meint damit ein Leben im Sozialismus.

Deutschlandfunk Kultur, Kulturpresseschau

Weiterlesen auf Deutschandfunk Kultur

Anderswo gesehen