Angelika Niebler, Vorsitzende der Frauen-Union Bayern, lehnt es ab, den Weltfrauentag zum gesetzlichen Feiertag zu machen. Dieses Vorgehen kenne sie „nur aus Ländern wie Kasachstan, Nordkorea, Mongolei und Kuba“.

Weiterlesen auf BR aktuell

Anderswo gesehen