Die Schweizer Barbie-Konkurrentin «I’m a Girly» hat prominente Fans und wuchs 2020 um 400 Prozent. Nun sagt die Gründerin der Verschwendung den Kampf an.

Weiterlesen auf Tagesanzeiger

Anderswo gesehen