Diskriminierte Ärztin will Job zurück

Das Obergericht hat in zweiter Instanz bestätigt, dass das Berner Inselspital die Kündigung einer Ärztin aufheben muss. Sie hatte Diskriminierung geltend gemacht. Die Insel-Gruppe hält fest: Es habe keine finanzielle Unrechtbehandlung gegeben.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen