Libanons Hafenstadt Tripolis machte bisher durch Armut, Terror und einen blutigen Konflikt zwischen radikalen Sunniten und Alawiten von sich reden. Nun ist die zweitgrösste Stadt des Landes das Herz der libanesischen Revolution – auch dank ihren starken Frauen.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen