3M Deutschland GmbH

3M is a global science-based innovation company, developing products that improve people’s daily lives in a multitude of ways. With 93,000 employees 3M operates in more than 200 countries. At 3M, we produce a mind-bending 55,000 products. Our technology expertise started over 100 years ago with ceramics, turning minerals into sandpaper. This expertise has grown to span 51 technology platforms, with thousands of products and applications.

Content participation

Dr. Gabriele Gottschalk-GaudigDr. Gabriele Gottschalk-Gaudig
3M Deutschland GmbH, Leiterin Produktentwicklung und Anwendungstechnik
linkedin

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 13:15 - 14:00 Uhr

MeetUp C.06 | Halle 2

Thread / thematic series: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Mut zur Technik! Mein vielfältiger Karriereweg in der chemischen Industrie.
Die Ausbildung in technischen Fachbereichen ist die ideale Vorbereitung für eine Tätigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung. Je nach persönlichen Interessen und Schwerpunkten bietet sie jedoch auch die Basis, um beispielsweise in Bereichen der Produktion, der Prozessentwicklung oder der Anwendungstechnik zu arbeiten. In technisch geprägten Geschäftsfeldern sind technisch qualifizierte Ausbildungen oftmals die Grundlage auch für Tätigkeiten im Business-Bereich wie Marketing, Business Development oder dem Verkauf. Eine Ausbildung im technischen Bereich ist damit eine Grundlage, auf der sich

Details about the speaker Dr. Gabriele Gottschalk-Gaudig
Vita: Leiterin der Produktentwicklung und Anwendungstechnik Fluorpolymere mit globaler Verantwortung im Bereich Advanced Materials der 3M seit April 2018. Bereits seit 2009 tätig in der Anwendungstechnik mit regelmäßig steigender Verantwortung. Der Einstieg in die Kunststoffindustrie erfolgte 2006 in einer Business Development Funktion. Davor wechselnde Verantwortungen im Dentalbereich im Scientific und Technical Marketing zur strategischen Ausrichtung in einem globalen funktionsübergreifenden Business Team in der Firme ESPE AG, die 2001 von der 3M übernommen wurde. 1997 Einstieg bei der ESPE AG als Produktentwicklerin nach ersten beruflichen Erfahrungen in einer Patentanwaltskanzlei. 1996 Promotion in der Metallorganischen Chemie an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen.