Karriere-Webseite
www.audi.comfollow us
Company-Linkedin-Profile (URL)Company-Facebook-Page (URL)

at herCAREER 2021
Halle 1 / hall 1 / A.32

Yellow Pages

  • Automotive sector
  • IT / Software / Internet
  • Electrical / Electronic engineering

AUDI AG

Progress is part of our DNA. It’s not just in our cars, but in us too – and in you. We make Progress together. With inner drive. With the aspiration to become better and better. With the attitude that we can break the mould. With attitude, with courage, with confidence. Because Progress comes from the head – and from the heart! People are at the heart of our business. Each individual brings ideas, creativity and commitment and thus helps to shape Audi. Together, we want to create the best form of sustainable mobility.

Content participation

Jennifer Meister
Leiterin Technische Projektleitung BEV, AUDI AG

Future TalkDE

16.09.2021 | 11:15 - 12:00 Uhr

MeetUp B.26 | Halle 1 / hall 1

Thread / thematic series: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Familie und Beruf: Chancen und Herausforderungen nach der Corona-Pandemie
Die Corona-Pandemie hat unser Arbeits-, Kommunikations- und Freizeitverhalten nachhaltig verändert. Anforderungen haben sich verändert, neue Chancen aber auch Herausforderungen ergeben sich. Wie sich diese im Zusammenspiel Familie und Beruf auswirken, welche Erfahrungen gesammelt werden konnten, wird in diesem MeetUp zur Diskussion gestellt.

Details about the speaker Jennifer Meister
Vita: Studium in München, Dipl. Ing Fahrzeugtechnik, Einstieg bei Audi 1996, Aktuell technische Projektleitung BEV, Verheiratet, zwei Kinder (12+15)

 Miriam Haubnerprivat
Miriam Haubner
Assistentin der Personalvorständin, AUDI AG
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 14:15 - 15:00 Uhr

MeetUp B.26 | Halle 1 / hall 1

Thread / thematic series: Mentoring & Networking | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Wie unterschiedliche Stationen im In- und Ausland meine Karriere befördert haben - ein Erfahrungsbericht
Impuls und Diskussion anhand von Erfahrungen in Richtung Entwicklung, Werdegang und „Karriere“

Details about the speaker Miriam Haubner
Vita: Miriam Hauber (Jahrgang 1986) - Duales Studium "International Business", MBA-Studium Heilbronn - seit 9 Jahren bei Audi (3 Jahre Neckarsulm – 3 Jahre Korea – 3 Jahre Ingolstadt) und das in verschiedenen HR- und Strategiefunktionen - davor bei einem mittelständischen Automobilzulieferer Freudenberg (duales Studium und erste HR Erfahrung) - seit 6 Jahren Führungserfahrung

 Victoria Broscheitprivat
Victoria Broscheit
Leiterin, AUDI AG
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp D.07 | Halle 2 / hall 2

Thread / thematic series: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Barrieren, Brücken, Beziehungen
Viele Frauen wollen führen, doch der Weg ist mühsam und teilweise versperrt. Doch es gibt Möglichkeiten und die sollte sich Frau bewusst sein. In diesem MeetUp berichtet Victoria Broscheit über ihre persönlichen Erfahrungen - aber vor allem, wie sie es geschafft hat, Barrieren zu nehmen, Brücken und Beziehungen zu bauen, die ihr den Weg in die Führung ermöglichten.

Details about the speaker Victoria Broscheit
Vita: von 1993 bis 2003 unterschiedliche Stationen: Ratskeller München, Mannesmann Rexroth, SAP AG, seit 2004 bei der AUDI AG

 Anna Trunkprivat
Anna Trunk
Leiterin, AUDI AG
linkedin

Future TalkDE

16.09.2021 | 15:00 - 15:45 Uhr

MeetUp D.07 | Halle 2 / hall 2

Thread / thematic series: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Braucht es als Frau in der Automobilbranche Fachkenntnis und einen klassischen Lebenslauf?
Raus aus der Komfortzone – denn sonst verpasst „Frau“ zu viele spannende Möglichkeiten. Wer nicht glauben kann, dass es gerade in einem traditionellen Automobilkonzern nicht nur möglich ist, sich auch ohne klassischen Lebenslauf und tiefes Fachwissen weiterzuentwickeln, sondern dies auch zum persönlichen wie beruflichen Erfolg führen kann, ist in diesem MeetUp genau richtig.

Details about the speaker Anna Trunk
Vita: Als studierte BWLerin mit Schwerpunkt Finanzen stieg Anna Trunk vor 9 Jahren bei Audi in der Presseabteilung für Produkt- und Technologiethemen ein. Ohne Ingenieurshintergrund oder Fachwissen in Technik, Journalismus oder Pressearbeit. Ihr Weg führte sie über Stationen in der Technischen Entwicklung und im HR Bereich bis zu ihrer heutigen Position als Leiterin der Audi Finanzkommunikation. Außerdem bekam sie 2017 die Möglichkeit, den Audi Innovation Hub in Berlin, die Audi Denkwerkstatt, aufzubauen und diesen auch einige Jahre vor Ort weiterzuentwickeln. In einem kurzen Impulsvortrag gibt Anna Trunk einen Überblick über die Hintergründe und Erfahrungen, die sie in ihren bisherigen Stationen sammeln konnte. Sie geht aber auch auf die Herausforderungen ein, die sie gerade als Frau manchmal zu überwinden hatte und noch hat, und steht nach diesem kurzen Impuls für die Fragen der Teilnehmerinnen bereit. Anna Trunk (Jahrgang 1988) - Master in Automotive Management (Fokus: Strategie, Finanzen) und Bachelor in General Management (mit Schwerpunkt Innovation Management, Supply Chain Management) - fester Einstieg bei Audi nach Praktika und Abschlussarbeit im Bereich „Kommunikation Produkt und Technologie“ (Presseabteilung) im Jahr 2012 - anschließend Stationen in der Technischen Entwicklung als Projektverantwortliche für verschiedene Strategiethemen, 2017 Projektleiterin Aufbau Audi Denkwerkstatt Berlin und nach erfolgreichem Etablieren in Berlin verantwortlich für Strategie, Kommunikation und Stakeholder Management in der Audi Denkwerkstatt, 2019 Wechsel zurück nach Ingolstadt als Projektverantwortliche für Themen der HR Strategie und Innovation, später auch Leiterin HR Innovationteam - derzeit Leiterin der Audi Finanzkommunikation (Audi Report, CFO Kommunikation) - 2020: Berufung in den Audi Managementkreis - nebenberufliche Promotion am Lehrstuhl für Supply Chain Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Expertenkenntnisse agiles Arbeiten durch die Projekte der Denkwerkstatt, Vertreterin eines modernen und individuellen Führungsstils: Menschen Rahmenbedingungen bieten, ihre Stärken einzubringen und an Herausforderungen zu wachsen - Mitglied im Frauennetzwerk nushu und Panda für mehr Weiblichkeit, aber noch viel mehr für Diversität in der Wirtschaft