www.emotion.defollow us
Xing-Profile (URL)Facebook-Profile (URL)Instagram-Profile (URL)

at herCAREER 2018
Hauptmedienpartner

Yellow Pages

  • Women magazines

Exhibition segments

  • Networks / Media / Institution

EMOTION Verlag GmbH

EMOTION is a women’s magazine aimed at powerful, intelligent and cultivated women who love life and have money to spend – women who shape their lives to meet their goals and who want the very best for their career, their family and their personal fulfilment.

Content participation

Dr. med. Dilek GürsoyDr. med. Dilek Gürsoy
Herzchirurgin
xing

KeynoteDE

12.10.2018 | 09:25 - 09:55 Uhr

Auditorium 2 | Halle 4

Thread / thematic series: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Selbstbewusst durch Können: Wie Frauen in der Arbeitswelt vorankommen
Fleiß, Können und Leidenschaft – diese Trias vereint mit einer großen Portion Glück zeichnet die Lebensgeschichte von Dr. Dilek Gürsoy aus. Sie ist die erste Frau in Europa, die einem Patienten ein Kunstherz implantierte. In dieser Spezialdisziplin hat sie es zu viel gebracht, obwohl sie als Tochter einer türkischen Gastarbeiterfamilie nicht die besten Startvoraussetzungen hatte. Anhand ihrer Erfahrungen macht sie Frauen Mut, männlich dominierte Berufe zu ergreifen und sich nicht unterkriegen zu lassen. Sie zeigt, was alles möglich ist, wenn man ein festes Ziel vor Augen hat und daran glaubt.

Details zum/r Referent/in Dr. med. Dilek Gürsoy
Vita: Dilek Gürsoy ist die einzige Frau in Europa, die Patienten Kunstherzen implantieren kann. Ihre Karriere in der Männerdomäne Herzchirurgie war alles andere als selbstverständlich. Sie studierte in Düsseldorf Medizin und schaffte es unter der Regie des renommierten Herzspezialisten Prof. Dr. Reiner Körfer bis zur Oberärztin. Im Herbst 2017 traf sie Kanzlerin Angela Merkel und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, um ihre Forschungsarbeit vorzustellen. Neben ihrer Tätigkeit im Krankenhaus Links der Weser in Bremen arbeitet sie mit einem Aachener Start-up daran, ein neues Kunstherz zu entwickeln.