www.fidar.de

at herCAREER Munich 2017
Halle 1 / A.01.06

Yellow Pages

  • Clubs

Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.

FidAR - Frauen in die Aufsichtsräte (Women to the Boards) is an independent, non-partisan network for women and men. Since 2006, FidAR has been working towards increasing the representation of women on German corporate boards. Our work heightens public, political and economic awareness, signifying the importance of women on supervisory boards, executive boards and in senior management positions. FidAR is a network for women and men. Join us and support our goals!

Content participation

 Christine Reik Christine Reik
PREMIUM HR, Geschäftsführerin

MeetUpDE

12.10.2017 | 13:00 - 14:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thread / thematic series: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Nur wer das Ziel kennt, kann treffen - Strategische Karriereplanung und Positionierung für Top-Frauen
Nicht alles ist planbar – aber ohne Plan ist alles nichts: dies gilt ganz besonders für ambitionierte Frauen, die eine Karriere im oberen Management anstreben. Viele Faktoren, die über das Gelingen von Karrieren entscheiden, sind planbar und steuerbar. Entscheidend ist es, den eigenen Karrierefahrplan langfristig und strategisch zu entwickeln und regelmäßig kritisch auf den Prüfstand zu stellen. Diskutieren wir über die entscheidenden Erfolgsfaktoren!
Presented by Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.

Details zum/r Referent/in Christine Reik
Vita: Christine Reik ist Geschäftsführerin der Unternehmensberatung PREMIUM HR. Sie berät und begleitet als zertifizierter Business-Coach, Karriereberaterin und Mentorin Top-Frauen bei der Gestaltung ihrer Karriere und der Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Davor war Christine Reik mehr als 20 Jahre in leitenden Personalfunktionen national und international in der Industrie tätig, davon mehr als 10 Jahre als Mitglied des oberen Managementkreises des E.ON Konzerns. Sie finden mehr über Christine Reik auf LinkedIn und XING.

 Dorothee Andermann Dorothee Andermann
Visio2Actio, President
twitter

MeetUpDE

13.10.2017 | 14:00 - 15:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thread / thematic series: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Schlüssel zum Erfolg - Wie finde ich den Weg zu meinem Traumjob?
Gibt es den Traumjob? Was macht einen Traumjob aus? Wie finde ich diesen? Die wenigsten Menschen haben ein klares Ziel vor Augen, wenn es darum geht, was sie beruflich machen wollen. Auch im Laufe ihrer Karriere ist nicht immer klar, was der nächste Karriere Schritt sein soll. Ich möchte mit euch diskutieren, was die Schlüssel sind, um die richtigen Türen zu eurem Traumjob zu öffnen.
Presented by Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.

Details zum/r Referent/in Dorothee Andermann
Vita: Dorothee Andermann ist eine umsetzungsstarke High-Tech Executive und General Managerin mit mehr als 18 Jahren globaler Leitungserfahrung, sei es innerhalb eines großen Konzerns oder in Start-ups. Ihre Rollen reichten von Development Support, zu Produkt Management, zu Business Development zu Partner Management, also von der Strategie bis zur Exekution der Strategie. Als Mentorin hat Dorothee über die Jahre viele Frauen im Bereich Karriere erfolgreich beraten und ihre Schlüssel zum Erfolg aus ihrer eigenen Karriere im In- und Ausland weitergegeben. Dorothee ist eine Expertin für Cloud, Internet of Things / Industrie 4.0, IT-Sicherheit, Big Data und SAP-Lösungen. Des Weiteren, war sie Mitglied in Beiräten von amerikanischen Start-ups.

 Elke Benning-Rohnke Elke Benning-Rohnke
Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V., Vize-Präsidentin

VortragDE

12.10.2017 | 15:10 - 15:55 Uhr

Auditorium 2 | Halle 4

Thread / thematic series: Gesellschaft | Mentoring & Networking

Mein Weg in den Vorstand und warum ich mich für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen einsetze
Elke Benning-Rohnke war erfolgreich für Konzerne wie Procter & Gamble, Kraft Jacobs Suchard und Wella AG tätig. Ihre Karriere führte sie nach nur zwölf Jahren bis in die Vorstandsetage eines MDAX Unternehmens, wo das weltweite B2B Ressort verantwortete. Seit 2008 engagiert sie sich bei FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) und ist heute dort Vizepräsidentin. In ihrem Vortrag schildert sie ihren Weg in die Spitzenfunktionen internationaler Unternehmen und warum sie sich für gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Wirtschaft einsetzt.

Details zum/r Referent/in Elke Benning-Rohnke
Vita: Elke Benning Rohnke ist Vizepräsidentin von FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) FidAR engagiert sich seit 2006 für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen. Dazu organisieren sie und das engagierte Mitgliederteam national und regional in enger Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft attraktive Veranstaltungen mit hochrangigen Experten. Auch das FidAR Netzwerk wird immer wieder durch Austauschformate, die nur Mitgliedern exklusiv angeboten werden, gestärkt und für Entscheider aus Politik und Wirtschaft sichtbar gemacht. So werden auch immer mehr FidAR Mitglieder für Aufsichtsrats- und Beiratsmandate entdeckt. Elke Benning Rohnke bringt eine über 30 jährige Erfahrung aus Tätigkeiten in und für internationale Konzerne mit. Ihre Kompetenzen baute sie in namhaften Firmen wie Procter & Gamble, Kraft Jacobs Suchard in Deutschland und Kanada auf. Bereits nach zwölf Jahren steiler Karriere wurde sie aufgrund ihrer B2C und B2B Erfolge in den Vorstand der Wella AG berufen. (mehr Infos auf der Website) Seitdem beschäftigt sich Elke Benning Rohnke mit organischem Wachstum von Unternehmen, d.h. dem Zusammenspiel von Marktherausforderungen, Kundenpotenzialen und Leistungskulturen von Organisationen, Teams und Individuen. Zu diesen Themen berät sie weltweit tätige Unternehmen und europäische Großbanken. Elke Benning Rohnke haelt Aufsichtsrats-, Beirats- und Mentorenmandate. Sie ist verheiratet, lebt in München und hat zwei erwachsene Söhne. FidAR relevante Veröffentlichungen - Der Aufsichtsrat ist kein Kaffekränzchen https://perspective-daily.de/article/273/QvHyFaez#/ - Gemengelage Frauenkarriere – Karrierehemmer Selbstwahrnehmung und Selbstbeurteilung (Springer) - Der Staat muss im eigenen Bereich Vorbild sein (Bayrische Staatszeitung) - Zukunftsfähigkeit braucht Bewegung (INSM Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)

 Angelika Vavala Angelika Vavala
Vavala Coaching, Inhaberin
twitter

MeetUpDE

13.10.2017 | 10:00 - 11:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thread / thematic series: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Stärke und Präsenz im Beruf: Was gehört zu einem gelungenen Selbstmarketing? Und was kann ich tun, sichtbar und erfolgreicher zu werden?
Karrieresprungbrett Selbstmarketing; Selbstzweifel vs. Selbstbewusste Karrierefrau; Steigerung des Selbstwertgefühls; Stärken und Entwicklungspotenziale
Presented by Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.

Details zum/r Referent/in Angelika Vavala
Vita: Angelika Vavala, Business- und Karrierecoach für Frauen. Sie selbst hat Jahrzehnte in der Industrie, davon 16 Jahre bei einem führenden Automobilzulieferer gearbeitet und sich zur Marketing-Managerin hochgearbeitet, bevor sie 2007 ihre Vision von der „Selbstständigkeit“ verwirklichte und mit 51 Jahren ihre erste eigene Firma gründete. Ihre Expertise sowie ihre persönliche Erfahrung und das fundierte Wissen auf diesem (Erkenntnis-)Weg gibt Sie in ihren Coachings, Workshops und Vorträgen sowohl an private Kunden als auch in Unternehmen weiter. Seit 2015 ist sie bei FidAR e.V. Süd im Komitee.