www.sheconomy.media

at herCAREER-Expo 2022
Partner:in

Business directory
  • Magazines for women in economy

SHEconomy - Die neuen Seiten der Wirtschaft

SHEconomy seeks to think economics in a different way, to redefine boundaries, to bring movement into society. Where women take the reins or are given responsibility in business, many things are moving in a new, unconventional, successful direction. SHEconomy encourages women to live out their professional ambitions and presents success stories from top management, SMEs or OPCs as well as investment, lifestyle and valuable career tips. SHEconomy is published quarterly as a print edition with a focus topic (currently: Education & Success). Online, it covers topics such as financial independence, innovation drivers and current social developments.

Content participation

Michaela  ErnstPeter Meierhofer

Michaela Ernst
Chefredakteurin und Co-Founder, SHEconomy - Die neuen Seiten der Wirtschaft
linkedin

Expert-MeetUp DE

06/10/2022 04:15 PM - 05:00 PM

MeetUp K.29 | Halle 2 / hall 2

Thread / thematic series: Online Marketing / Social Media Management, Marketing & Advertising

Joblevel: Career entry, Professional, Leading position, Lateral entry

It’s all about Role Models - mit (medialer) Sichtbarkeit zum Erfolg
Egal, ob es um weiblichen Facharbeitermangel oder die Zurückhaltung beim Anstreben von Führung geht – die Erklärungen dafür laufen stets auf denselben Punkt hinaus: Es fehle an weiblichen Vorbildern. Dabei müsste es nicht so sein, denn weibliche Role Models sind häufiger um uns, als wir merken. Wie man sie erkennt, was sie auszeichnet und wie sie über Generationen hinweg Strahlkraft ausüben, arbeitet Michaela Ernst in ihrem Talk heraus. Plus: ein paar gute Tipps, wie auch Sie Ihre Vorbildwirkung entdecken und diese im echten wie im digitalen Leben zur Stärkung anderer Frauen einsetzen können.

Details about the speaker Michaela Ernst
Vita: Michaela Ernst, ist Chefredakteurin und Co-Founder des Wirtschaftsmagazins SHEconomy und setzt sich in ihren Vorträgen für weibliches Selbstwertgefühl und Gleichstellung ein. Im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums befasste sich mit den veränderten Arbeitsbedingungen durch Industrie-4.0-Prozesse (2016). Die Ergebnisse ihrer Studie präsentierte sie in einem TEDx-Talk. Zuletzt veröffentlichte sie das Buch "Error 404. Wie man im digitalen Dschungel die Nerven behält" (2020). Darin plädiert sie für einen achtsamen, kritischen Umgang mit der Digitalisierung und zeigt auf, wie sich jeder einzelne stärker bei der Gestaltung des Wandels einbringen kann