Karriere-Webseite
womenindatascience.de

at herCAREER 2021
Partner:in

Yellow Pages

  • Women in Digital

WOMEN IN DATA SCIENCE

The hybrid conference WOMEN IN DATA SCIENCE NRW (WIDS @Stanford University California) is represented by ASK-A-WOMAN.COM in Bonn. Özlem Doger-Herter, CEO of ASK-A-WOMAN.COM & ambassador of Stanfords WIDS conferences & datathons in North Rhine-Westphalia is responsible for Stanfords initiative which aims to inspire and educate data scientists worldwide, regardless of gender, and to support women in the field. WiDS started as a one-day technical conference at Stanford in November 2015. Five years later, WiDS is a global movement that includes a number of worldwide initiatives

New ways of working / future of work – and its significance at work?
ASK-A-WOMAN.COM loves NEW WORK! Auf der Expertinnen-Plattformen der Techy-Branche wird das Matchmaking zwischen weiblichen Data Scietisten und Speakerinnen mit Unternehmen sichergestellt. Wissenstransfer & Inspiration für Gründerinnen & Gründungsinteressierte wird mit Leidenschaft gelebt. Für Digitalisierungsprojekte werden (auch kurzfristig) bedarfsorientiert agile Teams zur Verfügung gestellt.

New ways of working / future of work – which methods do you apply?
Nach dem Gig-Economy-Prinzip stellen die Board Member von ASK-A-WOMAN.COM ihre Expertise zur Verfügung. Wir nehmen fortlaufend neue Expertinnen in unserer Community auf, um ein immer weiteres Spektrum von Perspektiven und Wissen zu ermöglichen.

How does digitalization impact and change your company?
Die Digitalisierung lässt uns schon seit langem agiler und flexibler arbeiten. Die Pandemie zeigt, wie wichtig die virtuelle Welt ist und welche Möglichkeiten sie raum-unabhängig spielt. Gleichzeitig zeigt sie auch Grenzen auf, die nur durch menschliches Miteinander aufgelöst werden kann. Data Science und evidenzbasierte Handeln wird bei ASK-A-WOMAN.COM groß geschrieben. Diese ist nur im Zusammenspiel zwischen Menschen und Maschinen möglich. Daher ist die Konferenz 'WOMEN IN DATA SCIENCE' eine Herzensangelegenheit für uns.

Content participation

 Özlem Doger-Herter
Özlem Doger-Herter
CEO, ASK-A-WOMAN.COM UG
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 12:00 - 12:45 Uhr

MeetUp C.01 Tisch 2 | Halle 1 / hall 1

Thread / thematic series: Führung & Kommunikation | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

THE ROLE OF A DATA SCIENTIST & PRAXISBEISPIEL vom Hackathon der Bundesregierung #WirVsVirus
In dem Vortrag von Özlem Doger-Herter, Gründerin & CEO von ASK-A-WOMAN.COM und Ambassador der Stanford University / WOMEN IN DATA SCIENCE wird beleuchtet, welche Rolle ein Data Scientist spielt, wie sich komplexe Prozesse & unterschiedliche Phasen eines Data Sciences Projektes darstellen und wie Nutzen aus verfügbaren Daten gezogen werden kann. Die Anwendung von KI & ML sowie durchdachte Analyse-Strategien, Methodiken wie auch die Interpretation und Visualisierung der Ergebnissen werden Anhand eines Praxisbeispiels während dem bundesweiten Hackathon der Bundesregierung #WirVsVirus aufgezeigt.
Presented by WOMEN IN DATA SCIENCE

Details about the speaker Özlem Doger-Herter
Vita: Studium der Technischen Hochschule Köln, Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation mit Schwerpunkt Wirtschaft, Recht, Technik in den Sprachen Spanisch & Englisch Im Anschluss tätig im Corporate & Investmentbanking der Deutschen Bank AG sowie bei den Radiosendern bigFM & RPR1. Aktuell Gründerin des Startups ASK-A-WOMAN.COM zur Modellierung und Entwicklung von datenbasierten Projekten sowie zur Förderung der Diversität in der Technologiebranche. Ebenso ist sie Autorin im Springer Verlag, Hochschul-Dozentin und Ambassador der Stanford University für die WOMEN IN DATA SCIENCE Initiative.

Book publication/s:
WOMEN IN DATA SCIENCE (erscheint im Herbst 2021 - Springer Verlag) sowie Co-Autorin 'Marketing Analytics' (Springer Verlag)

Dr. Barbara  Wawrzyniak
Dr. Barbara Wawrzyniak
Chief Data & Analysis, infas360

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 14:00 - 14:45 Uhr

MeetUp C.01 Tisch 1 | Halle 1 / hall 1

Thread / thematic series: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Die wachsende Bedeutung mikrogeographischer Daten in Wirtschaft und Wissenschaft
Der Einsatz von Geodaten und regionalisierten Kennziffern ist im Geomarketing ein Grundbaustein und hilft beispielsweise Unternehmen bei einer optimierten Aussteuerung von Marketingaktivitäten oder Standortplanungen. Seit einigen Jahren steigt aber auch in anderen Disziplinen die Nachfrage nach mikrogeographischen Daten, z.B. als Anreicherung an georeferenzierte Umfragedaten oder Kundendaten. Der Beitrag soll die Datenbasis vorstellen und ihren Einsatz anhand von zwei Beispielen, einem aus der Wirtschaft und einem aus der Wissenschaft, verdeutlichen.’
Presented by WOMEN IN DATA SCIENCE

Details about the speaker Dr. Barbara Wawrzyniak
Vita: Studium der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Familiensoziologie und Methoden der empirischen Sozialforschung sowie der Medien- und Kulturwissenschaften an der Universität Düsseldorf. Promotion an der Universität Duisburg-Essen mit Schwerpunkt Lebensverläufe und Längsschnittanalysen. Vorher tätig als Projektleitung & -koordinatorin an der Universität zu Köln, lokale Datenkoordinatorin für die Universität Bamberg, sowie langjährige Tätigkeit im Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit.