Frauen bekommen am Ende ihres Erwerbslebens durchschnittlich ein Viertel weniger Rente als Männer. Das belegt eine bisher unveröffentlichte Studie der Universitäten von Mannheim und dem niederländischen Tilburg, aus der die „Süddeutsche Zeitung“ zitiert. Danach bezieht sich die Erhebung auf Zahlen

Weiterlesen auf MDR.DE

Anderswo gesehen