Katrin Menke hat untersucht, wie Männer und Frauen Arbeit und Kinder unter einen Hut bringen. Die Sozialwissenschaftlerin kritisiert, dass der deutsche Wohlfahrtsstaat durch das Elterngeld neue Ungleichheiten produziert.

Weiterlesen auf Spiegel Online

Anderswo gesehen