Der Verband der Alleinerziehenden fordert eine steuerliche Gleichstellung Alleinerziehender mit Ehepaaren. Die Bundesgeschäftsführerin des Alleinerziehenden-Verbands, Hoheisel, sagte MDR AKTUELL, das Steuerrecht behandele Ein-Eltern-Familien ungerecht. Das gehe bereits beim sogenannten Entlastungsbetrag los, der bei der Steuer-Erklärung vom Einkommen abgezogen werden dürfe.

Weiterlesen auf MDR.DE

Anderswo gesehen