Nun spielen die Frauen des Parlaments in einem eigenen Team. Geplant ist auch ein Spiel gegen Politikerinnen aus Grossbritannien.

Weiterlesen auf Tagesanzeiger

Anderswo gesehen