US-Hotelkette muss Angestellten aus Haiti Entschädigung zahlen

Eine US-Hotelkette muss 17 Angestellten aus Haiti eine Millionen-Entschädigung zahlen. Grund sind rassistische Diskriminierungen. Die US-Behörde für Gleichberechtigung am Arbeitsplatz erklärte, die Haitianer seien während ihrer Arbeit als Tellerwäscher von mehreren Vorgesetzten als Sklaven bezeichnet worden. Zudem seien sie für

Weiterlesen auf MDR.DE

Anderswo gesehen