Sachsen unterstützt mit Hilfe des Bundes den Aus- und Neubau von Frauenhäusern. Wie das Gleichstellungsministerium in Dresden mitteilte, stehen in den kommenden vier Jahren sechs Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Geld könnten Schutzhäuser erweitert oder barrierefrei umgebaut werden.

Weiterlesen auf MDR.DE

Anderswo gesehen