Sind Frauen in Deutschland so unterdrückt, dass sie Quoten brauchen? Nein, sagt der Soziologe Martin Schröder. Sie entscheiden sich nur eher für die Familie.

Weiterlesen auf DIE ZEIT

Anderswo gesehen