Viele US-Basketballerinnen spielen in mehreren Ligen, weil sie in der WNBA unterbezahlt sind. Eine der Besten, Breanna Stewart, hat sich dabei verletzt. Ihr Fall ist der neueste in der Debatte über Gleichbehandlung.

Weiterlesen auf Spiegel Online

Anderswo gesehen