Professorin Vera Regitz-Zagrosek hat an der Berliner Charité das bundesweit erste Institut aufgebaut, das sich mit geschlechterspezifischen Aspekten in der Medizin beschäftigt. Auf ihrem Weg dorthin überwand sie viel Widerstand.

Weiterlesen auf SZ.de – Karriere

Anderswo gesehen