Die Förderung von Männern gehört seit dem Jahr 2015 ebenfalls zu den Aufgaben von Gleichstellungs­­­beauftragten. Jedenfalls theoretisch – denn laut Bundesregierung gibt es in Deutschland keine strukturelle Benachteiligung von Männern.

Weiterlesen auf sz.de

Anderswo gesehen