Der Kampf für Gleichstellung ist eigentlich ein Kampf gegen althergebrachte Privilegien. Die Frauenemanzipation ist ein Schulbeispiel dafür. Doch diese einstige Freiheitsbewegung wird zunehmend selbst zur Quelle von Zwängen, Vorschriften und neuen Ungleichheiten.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen