Buchtipp

Teilen und Haben

Warum wir zusammenhalten müssen, aber nicht wollen
von Dr. Franca Parianen

Teilen heißt überleben, zumindest aus Sicht der menschlichen Evolution, die sich weit weniger auf Wurfspeere stützt als auf das Teilen von Arbeit, Wissen und Versorgung der Kinder. Die Soziale Kognition, die dahintersteckt, ist gleichzeitig unser größtes Talent und unsere einzige Chance gegen aktuelle Krisen. Aber was, wenn wir die Grundpfeiler unserer Zivilisation heute nur als Privatproblem und Kostenfaktor sehen? Wenn konzentrierter Reichtum das Gleichgewicht kippt und dabei all das, was wir so erfolgreich geteilt haben – Bildung, Nahrung oder Care-Arbeit – als erstes unter den Tisch fällt?

Link zum Buch