„Mann und Frau sind gleichberechtigt.“ So steht es seit dem 14. Juni 1981 in der Schweizer Verfassung.
Im Jahr 2019 bedeutet das: Männer verdienen durchschnittlich ein Fünftel mehr als Frauen. Deshalb legen heute Nachmittag hunderttausende Schweizerinnen ihre Arbeit nieder.

Weiterlesen auf sz.de

Anderswo gesehen