Die Dänin May Bjerre Eiby musste erleben, wie schlecht ihr demenzkranker Vater in einem Heim versorgt war. Deshalb hat sie eine eigene Einrichtung eröffnet – mit einem etwas anderen Konzept. Ein Gespräch über Menschlichkeit und das, was Demenzkranke brauchen.

Weiterlesen auf sz.de

Anderswo gesehen