Vorerst kein Gleichstellungsgesetz in Sachsen

Die Regierungskoalition in Sachsen bringt ihr geplantes Gleichstellungsgesetz bis zur Landtagswahl nicht mehr auf den Weg. Das teilten die Generalsekretäre von CDU und SPD, Dierks und Homann, nach einer Sitzung des Koalitionsausschusses mit. Die Vorstellungen lägen noch so weit auseinander,

Weiterlesen auf MDR.DE

Anderswo gesehen