Sie wollte die neue Nummer eins auf dem Kryptomarkt werden. Den Anlegern versprach sie das grosse Geschäft. Nun fahndet Europol nach der Gründerin Ruja Ignatova.

Weiterlesen auf Tagesanzeiger

Anderswo gesehen