Karriere-Webseite
www.abat.deFolge uns
Video-URL (Youtube, Vimeo, ...) (optional)Unternehmens-Linkedin-Profil (URL) (optional)Unternehmens-Xing-Profil (URL) (optional)Unternehmens-Facebook-Seite (URL) (optional)Unternehmens-Instagram-Profil (URL) (optional)

Auf der herCAREER 2021
Halle 1 / hall 1 / A.28

Branchenverzeichnis

  • IT / Software / Internet
  • Consulting / Beratung
  • Automobilbranche
  • Transportwesen / Logistik

Ausstellungssegmente

  • Wir bieten spannende JOBS.

abat AG

abat ist ein internationaler SAP-Dienstleister und Produktanbieter, der Unternehmensprozesse optimiert und mit eigenen Lösungen weiterentwickelt. Wir sind spezialisiert auf die Branchen Automotive und Logistik. Beim Start 1998 haben sich die bis heute aktiven Gründer vorgenommen: „Wir wollen keine Bürokratie zum Selbstzweck in unserem Unternehmen.“ Statt vieler Regeln und langer Abstimmungsprozesse definieren seither Vertrauen, Eigenverantwortlichkeit und respektvolles Miteinander unser Handeln.

New Work – welche Bedeutung hat es im Unternehmen?
abat arbeitet seit seiner Gründung vor 20 Jahren stark nach newWork-Prinzipien. Wir glauben, dass Vertrauen in die Mitarbeiter und Ihre Fähigkeiten, gegenseitiger Respekt, sinnvolle Tätigkeiten und sinnvolle Freiräume ein essentieller Bestandteil unseres Geschäftserfolges sind. Das spiegeln auch die Leitsätze, die seit 20 Jahren nahezu unverändert gültig sind, gut wieder.

New Work – welche Methoden setzen Sie ein?
Unsere Teams arbeiten sehr stark cross-funktional selbstorganisiert. Die Tätigkeiten orientieren sich immer am Mehrwert des Kunden. Wir haben im gesamten Unternehmen keine Budgets, keine Kostenstellen, keine Kennzahlen-Systeme, keine formellen Hierarchie-Ebenen, keine Profit-Center, keinen formellen Urlaubsgenehmigungsprozess und keine Abteilungen. Wo immer möglich, verzichten wir auf Regeln, sondern vertrauen dem gesunden Menschenverstand – selbst wenn mal etwas schiefgeht. Ein besonderes Augenmerk verdient hier unser newWork-Labor, in dem wir mit ca. 80 MitarbeiterInnen noch intensiver als im restlichen Unternehmen newWork-Prinzipien einsetzen und diese auch etwas plakativer beschreiben.

Wie beeinflusst und verändert die Digitalisierung ihr Unternehmen?
Zum einen sind wir natürlich Digitalisierungsdienstleister für unsere Kunden. Auf uns selbst bezogen betrachten wir Digitalisierung als Chance, über althergebrachtes nachzudenken und in Frage zu stellen, Prozesse zu verbessern und die Zusammenarbeit zu unterstützen. Digitalisierung ist für uns kein Selbstzweck, sondern muss immer einem konkreten Nutzen folgen und den Kunden und Mitarbeitern dienen. Dadurch verändert die Digitalisierung auch unsere eigenen Tätigkeiten und Aufgaben, aber immer aktiv durch die KollegInnen begleitet und gestärkt. Dieses Denken versuchen wir ebenfalls bei unseren Kunden zu verankern.

Inhaltliche Beteiligung

 Anika Madaus
Anika Madaus
SAP Senior Beraterin, abat AG
 Isabella Bojdol
Isabella Bojdol
SAP Senior Beraterin, abat AG

VortragDE

17.09.2021 | 13:40 - 14:00 Uhr

Auditorium 1 | Halle 3 / hall 3

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Pistentraum, Familienglück oder Big Business – was möglich ist, wenn man’s möglich macht
Ein Leben aus dem Koffer, 70-Stunden-Woche und up-or-out-Prinzip – das sind die Klischees eines Lebens als Unternehmensberater:in. Dass es auch anders geht, zeigt die abat AG mit ganz unterschiedlichen Werdegängen und den persönlichen Geschichten ihrer Mitarbeiterinnen. Drei Beraterinnen erzählen, wie sich flache Hierarchien und ein Höchstmaß an Eigenverantwortung und Selbstorganisation in Ihrem Alltag niederschlagen und wieso ein orangefarbener Beetle zum Symbol für die Firmenkultur wurde.

Details zum/r Referent/in Anika Madaus
Vita: Anika Madaus hat bei der abat AG die Verantwortung für ein Team von ca. 50 SAP EWM Berater:innen und Entwickler:innen und stemmt als SAP Beraterin gleichzeitig erfolgreich Kundenprojekte. Von ihrer Informatiklehrerin inspiriert, hat sie sich zu einem Wirtschaftsinformatikstudium entschlossen und dort SAP für Logistik für sich entdeckt. Nach dem Studium, während dem sie bereits zwei Jahre „SAP für Logistik“ unterrichtete, begann sie als Beraterin bei der SAP AG ihre berufliche Laufbahn, die sie 2011 weiter zur abat AG geführt hat. Als ihr Chef und Mentor vor zwei Jahren eine neue Herausforderung annahm, hat sie auf Wunsch des Teams die Verantwortung für den Bereich SAP EWM übernommen. Heute vereint sie fachliche Exzellenz und Führungsqualitäten, um mit den Mitarbeiter:innen und Kunden der abat AG erfolgreiche Projekte zu gestalten.

Details zum/r Referent/in Isabella Bojdol
Vita: Isabella Bojdol ist seit 2017 bei der abat AG und berät als Senior Beraterin Kunden beim Einsatz des SAP Solution Managers – einem umfangreichen Tool zur Verwaltung der SAP Systeme. Die Wirtschaftsinformatikerin hat Spaß daran, Kunden für dieses wie sie selbst sagt „etwas trockene Thema“ zu begeistern und den Mehrwert für die Unternehmen aufzuzeigen. Das geht so weit, dass sie im vergangenen Jahr dazu eine eigene Webinar-Reihe gestartet hat.