www.bpm.de Folge uns

Auf der herCAREER 2018
Partner

Branchenverzeichnis

  • Branchenverband

Ausstellungssegmente

  • Netzwerke / Medium / Institution


Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM)

Mit mehr als 4.000 Mitgliedern ist der Bundesverband der Personalmanager die führende berufsständische Vereinigung für Personalverantwortliche aus Unternehmen und Organisationen in Deutschland. Der Verband fördert den Wissensaustausch und die Vernetzung unter HR-Professionals, leistet aktiv Imagearbeit für Personalmanager und vertritt ihre Interessen gegenüber Politik und Medien.

Inhaltliche Beteiligung

Dr. Katharina SchiederigDr. Katharina Schiederig
Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Leiterin der Bundesgeschäftsstelle
linkedinxingtwitter

 Christa Stienen Christa Stienen
Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Vizepräsidentin
linkedinxing

 Cawa Younosi Cawa Younosi
SAP Deutschland, Head of Human Resources Germany (SAP SE & SAP Deutschland) und Mitglied der Geschäftsleitung
linkedintwitter

Prof. Dr. Torsten Oltmanns
Roland Berger Strategy Consultants, Partner

DiskussionDE

12.10.2018 | 13:55 - 14:40 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Wirtschaft, Arbeit & New Work / From Human Resources to Human Resources

Family matters – Der neue Fortschrittsindex Vereinbarkeit
Mit dem „Fortschrittsindex Vereinbarkeit“ startet das Familienministerium gemeinsam mit dem Bundesverband der Personalmanager und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag im Herbst 2018 ein Instrument, mit dem sich die Familienfreundlichkeit von Unternehmen messen lässt. Der Index soll von Unternehmen zukünftig genutzt werden, um ihre familienorientierten Instrumente und Maßnahmen zu messen und regelmäßig überprüfen zu können.
Präsentiert von Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM)

Details zum/r Moderator/in Dr. Katharina Schiederig
Vita: Dr. Katharina Schiederig leitet die Geschäftsstelle des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) in Berlin. Zuvor arbeitete die promovierte Politologin als HR-Trainerin mit Fokus Diversity Management und gründete ein HR-Start-up. Von 2012-2017 war Katharina Schiederig für das Beratungsinstitut EAF Berlin tätig. Von 2009-2012 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität und setzte sich mit den Perspektiven für eine zukunftsorientierte Personalpolitik auseinander.

Details zum/r Teilnehmer/in Christa Stienen
Vita: Christa Stienen ist Vizepräsidentin im Bundesverband der Personalmanager (BPM). Von 2014-2018 Senior Vice President Corporate Human Resources bei der Lufthansa Catering-Tochter LSG Sky Chefs. Zuvor war sie beim japanischen Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo Europe tätig, wo sie seit 2011 den Bereich Human Resources International leitete. Zwischen 2001 und 2010 war sie in verschiedenen HR-Positionen für den Großhandelskonzern Metro tätig, zuletzt als Head of Corporate People Development. Frau Stienen verfügt über langjährige Führungs- und Projekterfahrung in verschiedenen Branchen und in der öffentlichen Verwaltung.

Details zum/r Teilnehmer/in Cawa Younosi
Vita: Cawa Younosi ist seit Jahresbeginn als HR Director Germany sowohl für die deutsche Landesgesellschaft als auch die SAP SE in Deutschland verantwortlich. Darüber hinaus ist er zuständig für Diversity & Inclusion beider Gesellschaften, die zusammen mehr als 20.000 Beschäftigte umfassen. Younosi, der als 14-Jähriger aus Afghanistan nach Deutschland flüchtete, liegt das Thema Vielfalt am Herzen: "Meine Mission und Vision ist, dass wir eines Tages die Abteilung Diversity & Inclusion nicht mehr benötigen, da der berufliche Alltag von Chancengleichheit für alle bestimmt ist." Der 42-jährige Jurist ist Mitglied der Geschäftsführung der SAP Deutschland und bereits seit Oktober 2015 Personalleiter der SAP Deutschland. Zuvor war er gut vier Jahre als Director Corporate Affairs im Office des Geschäftsführers der SAP Deutschland tätig. Younosi begann seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Telekom und wechselte nach Stationen bei TNT Express und Atos Origin im August 2009 zur SAP.

Dr. Yasmin KurzhalsDr. Yasmin Kurzhals
Auxmoney GmbH, Director Human Resources
linkedinxingtwitter

Expert-MeetUpDE

11.10.2018 | 13:30 - 14:30 Uhr

MeetUp G.15 Tisch 1 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wirtschaft, Arbeit & New Work / From Human Resources to Human Resources

Female Talents ansprechen und gewinnen – Was das für Ihr Employer Branding heißt
Wie können Sie hochqualifizierte Frauen erfolgreich für Ihr Unternehmen gewinnen? Dr. Yasmin Kurzhals erklärt in diesem Meetup, wie Sie Ihr Employer Branding entsprechend ausrichten. Sie sagt: die Unternehmenskultur muss die flexiblen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen berücksichtigen – dafür müssen Management und Fachbereiche sensibilisiert sein. Das Meetup richtet sich an Personalmanager/innen, die auf der Suche nach HR-Insider-Tipps sind, wie sie Female Talents erfolgreich ansprechen, gewinnen und halten.
Präsentiert von Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM)

Details zum/r Referent/in Dr. Yasmin Kurzhals
Vita: Dr. Yasmin Kurzhals ist Director Human Resources bei auxmoney, einem Online-Marktplatz für Kredite und einem der erfolgreichsten Fin-Tech-Unternehmen in Europa. Zuvor war sie sowohl in der Beratung als auch in der Industrie und Non-Profit Unternehmen in verantwortungsvollen HR-Funktionen tätig. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit lag dabei vor allem auf der Organisations- und Führungskräfteentwicklung, Management Diagnostik und Karriere- und Talentmanagement. Frau Dr. Kurzhals ist ausgebildete Bankkauffrau und Diplom-Psychologin und verfügt über Qualifikationen als Systemischer Business Coach und Systemische Organisationsberaterin. Sie ist Lehrbeauftragte an der Hochschule Fresenius und seit 2014 Mitglied des Gesamtvorstandes des Bundesverbands des Personalmanager (BPM). Dort leitet sie die Fachgruppe „Employer Branding/Recruiting/Social Media.

 Christa Stienen Christa Stienen
Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM), Vizepräsidentin
linkedinxing

Expert-MeetUpDE

12.10.2018 | 15:30 - 16:30 Uhr

MeetUp G.15 Tisch 1 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wirtschaft, Arbeit & New Work / From Human Resources to Human Resources

Top-Frauennetzwerke aufbauen und nutzen
Netzwerke sind wichtig, um sichtbar zu werden! Unternehmensinterne Netzwerke unterstützen Frauen bei der Visibilität und den Karriereschritten. Wichtig ist aber auch, die Netze über das Unternehmen hinaus zu spannen! Die Vizepräsidentin des Bundesverbands der Personalmanager (BPM), Christa Stienen, teilt in diesem Meetup ihre Erfahrungen mit dem Aufbau von unternehmensbezogenen Frauen-Netzwerken. Das Meetup richtet sich an Expert/innen aus Unternehmen, die auf der Suche nach Insider-Tipps sind, wie ihr Netzwerk zur Erfolgsstory wird.
Präsentiert von Bundesverband der Personalmanager e.V. (BPM)

Details zum/r Referent/in Christa Stienen
Vita: Christa Stienen ist Vizepräsidentin im Bundesverband der Personalmanager (BPM). Von 2014-2018 Senior Vice President Corporate Human Resources bei der Lufthansa Catering-Tochter LSG Sky Chefs. Zuvor war sie beim japanischen Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo Europe tätig, wo sie seit 2011 den Bereich Human Resources International leitete. Zwischen 2001 und 2010 war sie in verschiedenen HR-Positionen für den Großhandelskonzern Metro tätig, zuletzt als Head of Corporate People Development. Frau Stienen verfügt über langjährige Führungs- und Projekterfahrung in verschiedenen Branchen und in der öffentlichen Verwaltung.