www.deutschebahn.com

Auf der herCAREER Munich 2017
Halle 4 / E.06

Branchenverzeichnis

  • Transportwesen / Logistik

Deutsche Bahn AG

Wir bei der Deutschen Bahn sind immer in Bewegung, aber noch längst nicht angekommen. Wir wollen uns weiterentwickeln und suchen deshalb jedes Jahr deutschlandweit über 8.000 neue Mitarbeiter für über 500 verschiedene Berufe. Mitarbeiter, die etwas bewegen und mit uns die Mobilität der Zukunft prägen wollen. Mitarbeiter wie Dich! Du suchst nach neuen Herausforderungen und bist bereit für große Projekte? Dann sagen wir: Willkommen, Du passt zu uns.

Inhaltliche Beteiligung

 Patricia Schaller Patricia Schaller
DB Energie GmbH, Leiterin Akquisition

MeetUpDE

13.10.2017 | 12:00 - 13:00 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Mentoring & Networking | Karrierelaufbahn & Bewerbung

(Frauen-)Netzwerke bei der Deutschen Bahn – und auch anderswo – gezielt nutzen. Einladung zum Erfahrungsaustausch.
Netzwerke können – nicht nur in großen Unternehmen aber insbesondere dort – enorm nützlich sein, wenn wir Informationen auf dem kurzen Dienstweg benötigen, ExpertInnen für spezielle Themen suchen, UnterstützerInnen für eigene Ideen brauchen, Zugang zu Entscheidungsgremien erlangen oder frühzeitig von vakanten Stellen erfahren wollen. Netzwerke erfordern aber auch einiges an Eigeninitiative und Engagement. Lassen Sie uns Erfahrungen und Best Practices austauschen.
Präsentiert von Deutsche Bahn AG

Details zum/r Referent/in Patricia Schaller
Vita: Patricia Schaller verantwortet die Vermarktung elektrotechnischer Dienstleistungen der DB Energie GmbH, dem Energieversorger der Deutschen Bahn AG. In dieser Funktion treibt sie u.a. den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge an Bahnhöfen voran. Zwischen 2014 und 2016 absolvierte sie ein berufsbegleitendes Studium zum Executive MBA (General Management). Patricia Schaller engagiert sich u.a. in den DB-internen Netzwerken „Frauen bei der Bahn“ und „Zukunft Bahn Multiplikatoren“ sowie im Branchennetzwerk „women&energy“. Sie ist Regionalkoordinatorin der Wirtschaftsweiber in Frankfurt und aktives Mitglied bei „FidAR – Frauen in die Aufsichtsräte e.V.“