www.digitalmediawomen.deFolge uns
Facebook-Profil (URL)Instagram-Profil (URL)

Auf der herCAREER 2018
Halle 1 / A.01.3

Branchenverzeichnis

  • Branchenspezifische Netzwerke

Ausstellungssegmente

  • Netzwerke / Medium / Institution


Digital Media Women e.V. (#DMW)

Die Digital Media Women sind ein Netzwerk von Macherinnen aus der digitalen Wirtschaft. Wir arbeiten für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Unser Ziel ist, dass Frauen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert und wegweisend. Das ist für uns Digital Leadership. Die Digitale Transformation ist unser Spielfeld, das Netzwerken unsere Stärke.

Inhaltliche Beteiligung

 Cécile Schneider Cécile Schneider
Telefónica NEXT, Senior PR und Marketing Manager
linkedinxingtwitter

Karriere-MeetUpDE

12.10.2018 | 11:00 - 12:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

So gelingen Daten-Projekte: Wie Analysen unseren Alltag verbessern
Daten sind der Treiber für digitale Geschäftsmodelle und haben das Potenzial, unseren Alltag nachhaltig zu verbessern, zum Beispiel mit Analysen für besseren und smarteren Verkehr. Geographie, Storytelling, Data Science und Wirtschaftswissenschaften eröffnen vielfältige und spannende Perspektiven in der Data Econmy, die Cécile Schneider anhand von Beispielen vorstellen wird. Die TeilnehmerInnen erfahren, welche Skills nötig sind, um Daten erfolgreich in Projekten einzusetzen und wie Data Analysten arbeiten.
Präsentiert von Digital Media Women e.V. (#DMW)

Details zum/r Referent/in Cécile Schneider
Vita: Als Senior PR & Marketing Manager von Telefónica NEXT, dem Corporate Start-up von Telefónica Deutschland, vermarktet Cécile Schneider neue datenbasierte Geschäftsmodelle des Unternehmens. Beim Games- und Software-Publisher Koch Media leitete sie das Kommunikationsteam für den deutschsprachigen Markt und schrieb für Tageszeitungen und Magazine. Cécile Schneider lehrte als Lehrbeauftragte der Hochschule für Fernsehen und Film München. Digitale Themen beschäftigen sie auch ehrenamtlich im Team des Digital Media Women e.V. in München.

 Simone Fasse Simone Fasse
Verbia Texte // Kommunikation, Journalistin
linkedinxingtwitterinstagram

 Maren Martschenko Maren Martschenko
Digital Media Women e.V., 1. Vorsitzende
linkedinxingtwitter

 Kira  Marrs Kira Marrs
ISF München, Wissenschaftlerin

 Katja Vater Katja Vater
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, Audience Development Managerin
linkedinxingtwitter

 Fabian Dill Fabian Dill
Die Produktmacher, Geschäftsführer/Gründer
linkedinxingtwitter

 Dagmar Plieske Dagmar Plieske
Payback, Vice President Data Projects
linkedinxing

DiskussionDE

12.10.2018 | 10:05 - 10:50 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Was macht eigentlich...? Neue Job-Profile und Karrierechancen in der digitalen Welt
Product Owner, Data Scientist, Online-Marketing-Expertin – mit der Digitalisierung wandeln sich heutige Job-Profile und völlig neue kommen hinzu. Welche Chancen bieten #DigitaleBerufe speziell für Frauen, welche Qualifikationen, Skills und vor allem: Welches Mindset brauchen wir, um auch künftig erfolgreich zu sein? Die Diskussionsrunde, inspiriert vom Blog der Digital Media Women, gibt Antworten und Tipps.
Präsentiert von Digital Media Women e.V. (#DMW)

Details zum/r Moderator/in Simone Fasse
Vita: Simone Fasse ist Expertin für digitalen Wandel, neue Technologien und New Work. Seit 2007 schreibt sie als freie Autorin für Wirtschafts-, Fach- und Onlinemedien. Zudem ist sie als Texterin, PR-Beraterin sowie als Moderatorin tätig. 2015 gründete die Journalistin den Blog „Frauen und Technik“, 2010 erhielt sie den „Medienpreis Technik“. Zu ihren Stationen zählen die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten, VDI Nachrichten und Sky Deutschland. Simone Fasse engagiert sich bei den Digital Media Women und lebt mit Mann und Sohn in München.

Details zum/r Teilnehmer/in Maren Martschenko
Vita: Maren Martschenko arbeitet als freiberufliche Markenberaterin für Solopreneure, Startups und den kleineren Mittelstand. Mit ihrer Espressostrategie sparen die Unternehmer Zeit und Geld, weil sie sich auf das Wesentliche und das Wirksame konzentrieren. Zusätzlich engagiert sich Maren Martschenko als 1. Vorsitzende bei den Digital Media Women und wurde 2017 von Plan W als eine der inspirierendsten Frauen Deutschlands ausgezeichnet. Wenn sie nicht gerade den wöchentlichen Technology Shabbat hält, ist sie online. Freitags malt sie Kühe.

Details zum/r Teilnehmer/in Kira Marrs
Vita: Dr. Kira Marrs ist Wissenschaftlerin am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München e.V. Ihr Forschungsschwerpunkt ist der digitale Umbruch von Wirtschaft und Arbeit. Ein wichtiger Fokus von ihr liegt auf der Förderung der Entwicklungschancen und Karriere von Frauen in der digitalen Arbeitswelt. In diesem Kontext verantwortet sie den Forschungsschwerpunkt „Frauen in der digitalen Arbeitswelt“. Auftraggeber und Projektpartner der teils internationalen Forschungsvorhaben sind die Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie Arbeit und Soziales, die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Sozialpartner, DAX-Konzerne und Innovations-Partner. Kira Marrs promovierte an der Technischen Universität Darmstadt zum Thema neue Leistungskonzepte in der Dienstleistungswirtschaft und studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München in den Fächern Soziologie, Psychologie und Kriminologie.

Details zum/r Teilnehmer/in Katja Vater
Vita: Katja Vater arbeitet strategisch und operativ im Online Marketing mit den Schwerpunkten E-Mail-Marketing und Audience Development. Sie hat für Big Player und KMUs unterschiedlicher Branchen (eCommerce, Media, Mobility, Gaming) Social Media-, Online Marketing und Newsletter-Lösungen konzipiert und umgesetzt. Katja Vater engagiert sich bei den Digital Media Women für mehr Sichtbarkeit von Frauen und gestaltet den digitalen Wandel hin zu sichtbarem Einfluss und der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen. Sie gibt Workshops, hält Vorträge und podcastet zu verschiedenen digitalen Themen.

Details zum/r Teilnehmer/in Fabian Dill
Vita: Fabian Dill ist Geschäftsführer und Mitgründer von DieProduktMacher GmbH. Vor der Gründung von DieProduktMacher (2012) arbeitete Fabian als Führungskraft bei einem Tochterunternehmen von Hubert Burda Media. 2006 war er Mitgründer eines Startups (KNIME.com). In seiner langjährigen Erfahrung mit digitalen Produkten hat er viele erfolgreiche, aber auch gescheiterte Produkte erlebt. Daraus entwickelte er sein Wissen und seinen Forschungsdrang, wie man innovative digitale Produkte entwickelt, die von Nutzern geliebt werden. DieProduktMacher sind spezialisiert auf die Konzeption, Umsetzung und Optimierung von digitalen Produkten. Mit einem kompletten Produktteam (Produktmanagement, UX-Design, Umsetzung für innovative Technologien und Data Science) werden zum einen eigene Produkte entwickelt und zum anderen werden diese Kompetenzen und Erfahrungen an größere Unternehmen, wie z.B. der Scout24 Gruppe, Breuninger, PAYBACK und der ProSiebenSat.1 Gruppe für die eigene Produktentwicklung und -optimierung weitergegeben. Bei seinen beruflichen Stationen hat er viel über Führung und den Umgang mit Menschen gelernt. Seit 2012 setzt er dieses Wissen positiv bei der Gestaltung, Führung und dem Wachstum von DieProduktMacher ein und konnte viel Erfahrung mit New Work, Selbstorganisation und werteorientiertem Handeln sammeln.

Details zum/r Teilnehmer/in Dagmar Plieske
Vita: Dagmar Plieske ist seit Mai 2018 Vice President Data Projects bei PAYBACK und verantwortet in dieser Position das Business Development und die Optimierung von globalen Projekten in allen Märkten (Deutschland, Österreich, Italien, Polen, Mexiko und Indien). Vor dieser Position durchlief sie bereits verschiedene Stationen bei PAYBACK und war unter anderem Vice President Business Intelligence und Project Lead Austria. Bevor Dagmar Plieske zu PAYBACK kam, war sie bei Vodafone Deutschland tätig und zeichnete sich dort zuletzt für Customer Insights im Bereich Strategie verantwortlich.

 Juliane Reimann Juliane Reimann
Webentwicklerin
linkedinxingtwitter

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 10:00 - 11:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Am Ende ist es nur Code – Der Quereinstieg in den MINT-Bereich
Selbständig sein ist ein aufregendes Abenteuer - vor allem, wenn man nicht ursprünglich aus dem Bereich kommt, in dem man arbeitet. Juliane Reimann ist als Geisteswissenschaftlerin in einem MINT-Beruf tätig. In ihrem Vortrag erzählt sie, welche Skills dafür wichtig sind, wie sie sie aufgebaut hat und gegen welche Vorurteile sie sich behaupten muss. Ihre wichtigste Erkenntnis: Programmieren hat nichts mit Magie zu tun, es ist am Ende alles nur Code.

Details zum/r Referent/in Juliane Reimann
Vita: Juliane Reimann ist Webentwicklerin in München. Seit der Gründung 2013 hat sie eine Entwicklung von der Solopreneurin zur Unternehmerin durchlaufen. Inzwischen entwickelt sie mit einem dreiköpfigen Team Websites und Weblösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland und Österreich.

 Sabine  Sikorski Sabine Sikorski
Grayling Deutschland GmbH / Selbst. , Digital Content Strategist
twitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

11.10.2018 | 16:00 - 17:00 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Mit einem Podcast direkt ins Ohr deiner Kunden
Deine Stimme ist deine beste Verkäuferin. Du möchtest einen Podcast starten? Dann solltest du dir den Vortrag von Sabine Sikorski nicht entgehen lassen. Stell dir vor, du erreichst deine Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit. Wenn sie auf dem Weg zur Arbeit sind, beim Joggen oder in der Badewanne. Wie? Genau, mit einem Podcast!
Präsentiert von Digital Media Women e.V. (#DMW)

Details zum/r Referent/in Sabine Sikorski
Vita: Sabine Sikorski ist Kommunikationsprofi, Bloggerin, Podcasterin und Event-Managerin. Seit über zehn Jahren betreut die Wahl-Münchnerin Kunden in ihrer Kommunikation aus verschiedenen Branchen: IT- und Highttech-Unternehmen, Netzwerke, Food-Unternehmen und mehr. Mittlerweile am liebsten bei allen Fragen rund um Digitalthemen. Das reicht von klassischer Online-Kommunikation über Social Media und Online-Marketing bis hin zu Blogger und Influencer Relations. Nebenbei organsiert Sabine in München die erste Bloggerkonferenz für fortgeschritten Blogger namens Blog Big und die Epic Fail Night.