Karriere-Webseite
www.frauen-unternehmen-initiative.de

Auf der herCAREER 2021
Halle 1 / hall 1 / B.06

Ausstellungssegmente

  • Wir sind ein NETZWERK, VEREIN, VERBAND oder MINISTERIUM.
  • Wir unterstützen UNTERNEHMER/INNEN & UNTERNEHMENSGRÜNDER/INNEN.

Geschäftsstelle "FRAUEN unternehmen" c/o Prospektiv GmbH

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte Frauen ermutigen, ihre Fähigkeiten, Talente und Qualifikationen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen und den Aufbau erfolgreicher Unternehmen einzusetzen. Deshalb hat das BMWi bereits in 2014 die Initiative "FRAUEN unternehmen" ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Frauen zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und Mädchen für das Berufsbild „Unternehmerin“ zu begeistern.

Inhaltliche Beteiligung

 Marion Hofmeierprivat
Marion Hofmeier
Dipl. Wirtschafts‐Ing. (Agrarmarketing, FH), Master of Arts (Sales & Marketing) Selbständig, Geschäftsführerin agromind, Geschäftsstelle "FRAUEN unternehmen"c/o Prospektiv GmbH
linkedinxing

Expert-MeetUpDE

16.09.2021 | 16:00 - 16:45 Uhr

MeetUp C.01 Tisch 2 | Halle 1 / hall 1

Thema/Themenreihe: Existenzgründung & Unternehmertum

Bessere Sichtbarkeit von Handwerk und KMU durch neue Werbe-Ideen: Mit wenig Budget eine große Wirkung erzeugen
Für KMU und Handwerk ist „Mund-zu-Mund-Propaganda“ oftmals „die“ Werbung schlechthin. Zur Abgrenzung von Wettbewerbern bietet jedoch gezielte Werbung ungenutzte Potentiale. Ein professioneller Auftritt mit einer klaren Identität muss nicht teuer sein und kann einfach und pragmatisch umgesetzt werden. Marion Hofmeier greift auf einen breiten Erfahrungsschatz und konkrete Lösungsideen zurück: Mit dem Informationssystem „agrolabel“ bietet sie eine Vielfalt leicht und schnell adaptierbarer Vorlagen, um die Merkmale Ihres Unternehmens zu betonen. Lassen Sie sich bei unserem Meetup inspirieren!

Details zum/r Referent/in Marion Hofmeier
Vita: Marion Hofmeier, geb. 1977, ist Gründerin und Geschäftsführerin von „agromind“, eine Beratungsagentur für ganzheitliches Agrarmarketing. Seit über 15 Jahren ist sie als Beraterin im Agribusiness tätig und kennt die gesamte Wertschöpfungskette vom Acker bis zum Teller. Themenschwerpunkte ihrer Arbeit sind insbesondere die Entwicklung von Marketing- und Vertriebskonzepten für Qualitäts-, Regional- und Bioprodukte. Dabei betreut Marion Hofmeier diverse klein- und mittelständische Lebensmittelhersteller, größere landwirtschaftliche Direktvermarkter wie auch Erzeugergemeinschaften und Verbände. Die Anforderungen und Bedürfnisse dieser Unternehmen sind ihr bestens vertraut und sind für sie Motivation und Herausforderung, bestmögliche praxisnahe Lösungen zu schaffen. Ihre Passion ist es, Gründer in sich selbst zu stärken und bei ihrem beruflichen Vorankommen zu begleiten. Über Ihre Tätigkeiten als akkreditierter Gründungscoach bei der HWK und IHK sowie als zugelassene Beraterin bei der BAFA kann sie auf einen sehr breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen.

 Astrid Bendiks
Astrid Bendiks
Rechtsanwältin für Arbeits- und Wirtschaftsrecht
linkedintwitter

Expert-MeetUpDE

16.09.2021 | 11:15 - 12:00 Uhr

MeetUp D.03 | Halle 1 / hall 1

Thema/Themenreihe: Existenzgründung & Unternehmertum

Selbstständigkeit – Schlüssel zum Erfolg! Do‘s und Dont‘s der Gründung. Flexible Arbeitszeitgestaltung und Möglichkeit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Träumen Sie davon, Ihr eigenes Unternehmen zu gründen, sich als Unternehmerin selbstständig zu machen und unabhängig zu sein? Haben Sie schon Ideen, in welchem Bereich Sie tätig sein möchten, für neue Tätigkeitsfelder oder zusätzliche Einkommensquellen für Ihr Unternehmen? Astrid Bendiks, Vorbild-Unternehmerin der Initiative „FRAUEN unternehmen“ des BMWi und erfahrene Rechtsanwältin, gibt Ihnen konkrete Tipps und Maßnahmen an die Hand. Als Mutter einer Tochter im Grundschulalter erzählt sie, wie es ist, Familie und Beruf miteinander in Einklang zu bringen, und sich die Betreuung aufzuteilen.

Details zum/r Referent/in Astrid Bendiks
Vita: Astrid Bendiks hat sich 2007 ihren Traum von der eigenen Kanzlei erfüllt und berät mittelständische Unternehmen, KMUs und Privatpersonen im Arbeits- und Wirtschaftsrecht. Zuvor hat sie den Standort einer überörtlichen Kanzlei in München aufgebaut. Durch die Tätigkeit in verschiedenen Unternehmen im Medienbereich, zuletzt als Director Legal and Business Affairs, kann sie praxisbezogene Lösungen aufzeigen und gezielt aus der unternehmerischen Sicht beraten. Sie engagiert sich seit vielen Jahren für die Chancengleichheit von Frauen. Von 2012 bis 2017 war sie Präsidentin der Business and Professional Women (BPW) Germany, Club München e. V. und wirkt ehrenamtlich in verschiedenen Gremien, u. a. des DOSB und der IHK für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Chancengleichheit und Diversity. Sie organisiert gemeinsam mit dem Arbeitsministerium zahlreiche Veranstaltungen zu diesen Themen.