www.hectorschool.kit.eduFolge uns
Linkedin-Profil (URL)Facebook-Profil (URL)

Auf der herCAREER 2019
Halle 2 / C.10.4

Branchenverzeichnis

  • Hochschulen und Lehrgänge

HECTOR School - Technology Business School des KIT

HECTOR School - Technology Business School of the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Die HECTOR School of Engineering and Management bietet seit 2005 erfolgreich berufsbegleitende Master of Science Programme und Zertifikatskurse in enger Kooperation mit der Industrie an. Diese kombinieren Managementthemen mit technologischen Neuentwicklungen in Schwerpunktbereichen wie Produktion, Informationstechnologie, Produktentwicklung, sowie erneuerbaren Energietechnologien und Mobilität.

Inhaltliche Beteiligung

 Britta DaffnerBritta Daffner
Britta Daffner
Team Lead AI & Data Science - Banking DACH, IBM
linkedinxingtwitterinstagram

Expert-MeetUpDE

11.10.2019 | 12:15 - 13:00 Uhr

MeetUp B.07 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Karrieremöglichkeiten während der digitalen Transformation
Die voranschreitende Digitalisierung durchdringt sowohl unser privates, wie auch unser Arbeitsleben. Häuser denken mit, Roboter kommunizieren miteinander, die Finanzwelt entwickelt sich rasend schnell und selbst Küchenmaschinen werden intelligent. Doch wo bleiben wir? Gerade Zeiten großen Wandels erfordern engagierte Menschen mit Ideen, die die Zukunft mitgestalten. Neue Themen sind für alle neu und wer sich einbringt, hat große Chancen Karriere zu machen. Auch die persönliche Weiterentwicklung wird gefördert und das Arbeiten in einem neuen Geschäftsbereich stärkt das Personal Branding.
Präsentiert von HECTOR School - Technology Business School des KIT

Details zum/r Referent/in Britta Daffner
Vita: In ihrer fast 9-jährigen Karriere hat Britta bei allem, was sie tut, IT und interdisziplinäre Führungskompetenzen verbunden. Nach ihrem dualen Studium im Studiengang „International Business Information Technologie“ (IBIT) startete sie in der IBM als Software Berater für Analytics und Predictive Analysis. Nach kurzer Zeit erlangte sie die erste Führungsverantwortung und übernahm die Leitung des Project Management Office (PMO) für den kompletten Analytics Bereich während sie parallel einen Master am KIT Karlsruhe im Studiengang „Service Management & Engineering“ (SME) abschloss. Als „IBM Talent“ gezeichnet wurde ihr 2015 die Stelle als Executive Assistant (EA) für IBM’s Geschäftsführer der Beratungssparte DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) angeboten. In diesem Jahr als EA lernte Britta sehr viel über Unternehmensstrategien & -politik, Organisationsentwicklung, Leadership und persönliche Positionierung & Wirkung, sodass sie begann, systematisch ihre eigene Personal Brand zu entwickeln, sich als Experte zu positionieren und ihr Netwerk auch außerhalb der IBM zu erweitern. Als ihre Lernkurve in dieser Rolle abflachte, entschied sie sich für eine neue Herausforderung und baute 2018 einen neuen Geschäftsbereich für Künstliche Intelligenz (KI) und Data Science, dediziert für die Industry Banking, auf. In ihrer heutigen Rolle, als Abteilungsleiterin des Bereiches KI und Data Science Banking, ist sie Führungskraft, Managerin & Career Coach, Beraterin für die Planung und Implementierung von innovativen Technologien wie KI und Data Science, Digitalisierungsexpertin, Vertrieblerin und mitverantwortlich für die europäische KI-Strategie.