Karriere-Webseite
www.id-consult.comFolge uns
Video-URL (Youtube, Vimeo, ...) (optional)Unternehmens-Linkedin-Profil (URL) (optional)

Auf der herCAREER 2021
Halle 1 / hall 1 / A.08

Branchenverzeichnis

  • Consulting / Beratung

Ausstellungssegmente

  • Wir bieten spannende JOBS.

ID-Consult GmbH

Die ID-Consult GmbH unterstützt seit über 20 Jahren Unternehmen durchgängig bei der Konzeption von „Winning Products“. Vom Verständnis der Markt- und Kundenanforderungen über die Gestaltung der Produktarchitektur bis zur Implementierung versteht sich das Unternehmen als Lösungsanbieter, das Consulting, Coaching und Software bietet. Mit METUS® wurde dazu eine etablierte Methodik und Softwarelösung geschaffen.

New Work – welche Bedeutung hat es im Unternehmen?
New Work - bedeutet für unsere Mitarbeiter/innen die Freiheit - Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen, denn nur in den Köpfen unserer Mitarbeiter/innen liegt ein Großteil des Wissens. Die neuen Rahmenbedingungen und Anforderungen durch die Umwelt erfordern neue Strukturen und grundlegende kulturelle Veränderungen in Unternehmen. „Flexibilisierung“ und „Kollaboration“ sind dabei die wichtigsten Voraussetzungen für eine ganzheitliche Digitalisierung. Nur die Unternehmen, die an Strukturen und Arbeitsformen nachhaltig etwas verändern, können in einem immer komplexeren digitalen Markt bestehen und werden in 5 Jahren noch erfolgreich, innovativ und kreativ sein - dazu gehört ID-Consult.

New Work – welche Methoden setzen Sie ein?
ID-Consult schafft Innovationsräume - in denen sich Mitarbeiter/innen ausprobieren und Lösungsvorschläge entwickeln können. Kommunikation, Kollaboration & vernetztes Arbeiten zu fördern ist für ID-Consult selbstverständlich. Arbeitszeit- und Arbeitsortflexibilisierung (Homeoffice / Remote Work) sind sind ebenso Teil unserer Angebote wie die generelle Flexibilisierung von Strukturen und Denkmustern in unserer agilen Organisation. Unsere Mitarbeiter/innen können stärker entsprechend ihrer Bedürfnisse und Lebensphasen arbeiten. Sie können kollaborativer mit ihren Kolleg/innen zusammenarbeiten und sind glücklicher und motivierter.

Wie beeinflusst und verändert die Digitalisierung ihr Unternehmen?
Digitalisierung ist für uns eine Chance und eine Herausforderung. Da mit der Globalisierung auch die Digitalisierung voranschreitet, ist es eine Herausforderung alle Datensätze transparent aufzubereiten. Trotzdem ist es aber wichtiger denn je, die Datensätze zentral zu speichern, um Optimierungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Dadurch steigt die Notwendigkeit für ein Alignment Tool wie unsere Software und Methodik METUS®.

Inhaltliche Beteiligung

 Jonas Mair
Jonas Mair
Senior Consultant & Produktmanager, ID-Consult GmbH
linkedin

Job-Offer-TalkDE

16.09.2021 | 11:30 - 12:15 Uhr

MeetUp & Job-Offer-Talk D.15 | Halle 2 / hall 2

Tätigkeitsfeld: Beratung / Consulting

Joblevel: Einstieg, Leitungsfunktion

METUS® – der methodische Ansatz für „Winning Products“
Hier bei ID-Consult nutzen wir seit über 20 Jahren einen methodischen Ansatz, mit dem wir unsere Kunden befähigen, „Winning Products“ zu kreieren. Wir helfen Produkte unserer Kunden anforderungsgerecht zu analysieren und marktgerecht zu optimieren. Um den maximalen Effekt beim Kunden zu erzielen, haben wir außerdem eine eigene Software und Methode namens METUS® entwickelt. Diese unterstützt uns dabei die Daten zu erfassen und Zusammenhänge zwischen den Datensätzen zu visualisieren. So gelingt es uns ein globales Datenmodell zu erstellen.

Details zum/r Referent/in Jonas Mair
Vita: seit 01/2020 Senior Consultant & METUS Produktmanager bei der ID-Consult GmbH 01/2019 – 12/2019 Consultant bei der ID-Consult GmbH Berufs- und Projekterfahrung: -Druckmaschinen -Dieselmotoren für industrielle Anwendungen -Elektrische Fahrzeugkomponenten (E-Mobilität) -Projekte u.a. mit Aufbau von Baukastenstrukturen, Produktarchitektur-/optimierung durch Modularisierung und Standardisierung, Funktionskostenanalysen, Marktanalysen Schwerpunkte -Produktmanagement -Agile Produktentwicklung nach Scrum / Product Ownership -Automotive -Maschinen- und Anlagenbau 08/2017 – 07/2018 Masterand - Fraunhofer EMFT In der Einrichtung für Mikrosysteme und Festkörpertechnologien habe ich über den Zeitraum eines Jahres meine Masterarbeit mit dem Thema "Das Verhalten von leitenden Polymeren in Wechselwirkung mit aminhaltigen Molekülen im Anwendungsfall von vergorenen Lebensmitteln" verfasst. 2016 – 2018 Ludwig-Maximilians Universität München - Master of Science (M.Sc.) - Studienfach Physik 2011 – 2016 Ludwig-Maximilians Universität München - Bachelor of Applied Science (B.A.Sc.) - Studienfach Physik

 Lucia Becerril Izquierdo
Lucia Becerril Izquierdo
Senior Consultant, ID-Consult GmbH
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 13:00 - 13:45 Uhr

MeetUp D.07 | Halle 2 / hall 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Komplexität + Diversität = Innovation?
Wie können wir die besten Produkte schneller auf den Markt bringen? Mit welchen Features können wir unsere Kunden begeistern? Wie können wir Materialkosten senken ohne Qualitätsverluste? Als Beraterin werde ich mit diesen Fragen täglich konfrontiert. Die Lösung zu finden erfordert die richtige Expertise, aber auch engagierte Menschen, die unterschiedliche Denkweisen mitbringen. In diesen Meet-up werden wir Prinzipien des Systems Thinking, Design Thinking und Komplexitätsmanagement kennenlernen und diskutieren, wie eine Vielfalt an Perspektiven zur Lösung komplexer Herausforderungen beiträgt.

Details zum/r Referent/in Lucia Becerril Izquierdo
Vita: Lucia Becerril ist in Mexiko-City geboren und aufgewachsen. Direkt nach dem Abitur ist sie nach München gezogen und hat Maschinenwesen (Bachelor und Master) an der Technische Universität München (TUM) studiert mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Innovation, und Systems Engineering. In ihrer Masterarbeit hat sie am Massachusetts Institute of Technology im Bereich Systems Engineering geforscht. Nach dem Studium hat Lucia über Komplexitätsmanagement und agile Entwicklung physischer Produkte an der TUM promoviert und war dort vier Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Während des Studiums und der Promotion hat Lucia Auslandsaufenthalte an der University of Glasgow und an der University of Technology Sydney absolviert. Im September 2019 ist sie als Consultant bei der ID-Consult gestartet, seit Juni 2020 arbeitet sie als Senior Consultant. Dort war sie in Projekten in verschiedener Branchen von Maschinenbau bis Telekomunikation tätig. Sie ist verantwortlich für die interne Weiterentwicklung von Wissen und Methoden im Bereich „Prozesse und Organisation“. In der Freizeit fährt sie Fahrrad und Snowboard und engagiert sich bei „Female Tech Leaders“ um Schülerinnen für MINT-Fächern zu begeistern.