www.we-are-panda.com

Auf der herCAREER 2019
Partner

Branchenverzeichnis

  • Leadership

PANDA GmbH

"Some Leaders are born Women. Get used to it!" Unsere Mission: 50/50! PANDA ist eine Initiative und Eventreihe für mehr Frauen in Führung. Im Rahmen des "PANDA Women Leadership Contest" kommen ambitionierte Frauen aus verschiedenen Branchen für Vernetzung, Austausch und gegenseitiges Feedback zusammen. Das PANDA Netzwerk umfasst aktuell über 1700 Führungsfrauen.

Inhaltliche Beteiligung

 Isabelle Hoyer
Isabelle Hoyer
Founder & CEO, PANDA GmbH
Dr.  Christine Solf
Dr. Christine Solf
Senior Manager, Accenture Consulting
linkedinxinginstagram
 Jana Janze
Jana Janze
Unit-Managerin „Innovation“, Sopra Steria Consulting
linkedinxingtwitterinstagram
 Anja Bonelli
Anja Bonelli
Head of Digital Business
linkedinxingtwitterinstagram

DiskussionDE

10.10.2019 | 13:25 - 14:10 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wirtschaft, Arbeit & New Work

„Radikaler denken, entschlossener handeln: Wie Frauen Gleichberechtigung in Unternehmen treiben können"
Ja, es gibt Fortschritte hinsichtlich gleicher Chancen für Frauen und Männer in der Arbeitswelt. Erreicht ist Gleichberechtigung allerdings noch lange nicht – auch nicht in Deutschland. Eine engagierte Diskussion mit Frauen, die den langsamen Lauf der Dinge in Unternehmen entscheidend beschleunigen möchten, die Hindernisse aktiv beseitigen und bei Widerständen nicht einknicken, sondern umso energischer nach Lösungen suchen.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Moderator/in Isabelle Hoyer
Vita: Isabelle Hoyer ist Gründerin von We-are-PANDA, einer Initiative für mehr Frauen in Führungspositionen, und Gesellschafterin der PANDA GmbH. Mit dem PANDA Women Leadership Network sowie den Services Recruiting und Consulting unterstützt sie Unternehmen dabei, Frauen für Führungsrollen zu finden und berät bzgl. der Veränderung von Unternehmenskulturen hin zu mehr Diversität. Zuvor arbeitete Isabelle über sechs Jahre lang in einem Exzellenz-Netzwerk für Führungskräfte und anschließend, parallel zur Gründung von PANDA, als persönliche Referentin von Thomas Sattelberger, ehemaliger HR-Vorstand der Deutschen Telekom und einer der profiliertesten Personalmanager Deutschlands.Frauen in Führung zu vernetzen, zu unterstützen und sichtbar zu machen ist ihr ein Herzensanliegen. Isabelle lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

Details zum/r Teilnehmer/in Dr. Christine Solf
Vita: Christine crafts unconventional development journeys. She works with leaders, teams and organizations in transformation shaping transformative journeys with impact and sincerity. These are based on solid, curious analysis and architected based on science, experience and experiments. And delivered with passion, empowerment, persistence, some radicality and a twinkle. Her clients are embarking on digital transformations or wanting to bring new ways of working and leading to life. Beyond that she experiments with partners in crime, inventing new development formats and integrating approaches from art & therapy into corporate contexts.

Details zum/r Teilnehmer/in Jana Janze
Vita: Als Managerin der Unit „Innovation“ verantwortet Jana Janze einen stark wachsenden Bereich innerhalb des Public Sector bei Sopra Steria Consulting. Ihr Studium der Kartographie und Geomatik in Karlsruhe war die Basis für eine zunächst technisch orientierte Karriere: sie startete zunächst als Entwicklerin. Die Themen Nutzerzentrierung und Innovationsmanagement hat sie federführend aufgebaut, begleitet Digitalisierungsprojekte und hält Vorträge. Vor einem Jahr wurde sie zum ersten offiziellen Diversity Chair benannt: Einer starken Stimme, die das Thema Diversity im Unternehmen voranbringt.

Details zum/r Teilnehmer/in Anja Bonelli
Vita: Derzeit verantworte sie bei einem pharmanahen Dienstleister in einer neu aufzubauenden Geschäftseinheit die Entwicklung digitaler Produkte für den Einsatz im kompletten B2B2C-Prozess. Zuvor war sie als Head of Productmanagement tätig und verantwortete ua den Auf- und Ausbau von SocialCom®, ein SocialCRM - welches von Konzernen in 42 Ländern eingesetzt wird. Nach Internationalisierung reiften weitere Ideen - vorallem im Bereich Botentwicklung mit Hilfe "echter" AI zu Produkten. Sie referiert und publiziert häufig zu den Themen ethische AI, Digitalisierung und deren Evolution.

 Lydia LeipertMax Hofstetter/BR
Lydia Leipert
Leitung "Film digital", Bayerischer Rundfunk

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Jobsharing is caring. 10 Tipps für die perfekte geteilte Führung
1 Job, 2 Frauen, 4 Kinder. Nach diesem Motto teilen sich Rebecca Zöller und Lydia Leipert eine Führungsfunktion im Bayerischen Rundfunk. Jobsharing hilft bei der Work-Life-Balance und bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowieso: Es ist im Notfall immer eine als Backup da. Eine, die den Rücken frei hält und als Sparringpartner dient. Aber wie macht man das, dass man 50% Job und nicht 100% Verantwortung trägt? Wie tritt man gegenüber dem Team und wie gegenüber den Chefs auf, wenn man zu zweit ist? Wir geben unsere 10 besten Tipps weiter!
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Lydia Leipert
Vita: Lydia Leipert ist Historikerin und Absolventin der Berliner Journalistenschule. Nach Stationen bei ARD und ZDF in Berlin und London war sie leitende Planerin beim BR Jugendmagazin on3-Südwild - wo sie Rebecca Zöller kennenlernte.Rebecca Zöller studierte in München und Bologna Germanistik und Kunstgeschichte. Parallel zum Studium arbeitete sie für das ZDF in Rom und danach Cvd beim Jugend-Programm des Bayerischen Fernsehens. Seit zweieinhalb Jahren teilt sie sich mit Lydia Leipert die Rolle als Digitalexpertin im Programmbereich „Spiel – Film – Serie“ des Bayerischen Rundfunks.

 Dubravka MaljevicBG Kliniken
Dubravka Maljevic
Bereichsleitung Medizintechnik, Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH- BG Kliniken
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

11.10.2019 | 15:00 - 15:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

MedTech für Frauen? nur Mut! - Praxisbeispiele und Möglichkeiten
Die Medizintechnik stellt die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik dar. Medizintechniker arbeiten interdisziplinär an der Schnittstelle zwischen Medizin, Elektrotechnik und Informatik mit dem Ziel, für medizinische Problemstellungen technologische Lösungen zu entwickeln. Das faszinierende an der Medizintechnik ist, neue Technologien für den Patienten nutzbar zu machen.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Dubravka Maljevic
Vita: Dubravka Maljevic ist Diplom-Ingenieurin für Medizintechnik und verfügt über einen MBA in Health Business Administration (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg). Nach ersten beruflichen Stationen im Bereich der Produktentwicklung für die Nachrichtenübertragung fokussierte sich Frau Maljevic auf den Bereich Medizintechnik im Krankenhaus. Sie war zunächst in verschiedenen Positionen als Krankenhausingenieurin tätig und übernahm die stellvertretende Leitung des Bereichs Medizintechnik bei den Asklepios Kliniken. Seit Mai 2018 leitet Frau Maljevic den Bereich Medizintechnik der BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH. Ihr besonderes Augenmerk widmet sie der Konzeption und Implementierung innovativer Lösungen in der Medizintechnik.

 Ilona Ludewig
Ilona Ludewig
Gründerin, 4hundred
linkedinxingtwitteryoutubeinstagram

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 12:00 - 12:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Mit user-centric Design wird der Kunde wirklich König. Tschüss Servicewüste Deutschland, für digitale Produkte und Services mit Zukunft
“Was all meine Gründungen verbindet, ist die nachhaltige Idee und mein Glaube, dass jedes Produkt oder Service einen echten Mehrwert für den, der es nutzt, bringen muss” Produkte müssen intuitiv und einfach zu handhaben sein. Design ist viel mehr als nur der visuelle Aspekt: „Good designers decorate, great designers communicate“. User-centric design ist Empathie für und Verständnis des Nutzers. Die wirkliche Interesse für seine Bedürfnisse, Probleme und Situation sind hier ebenso wichtig wie Agiles kollaboratives Arbeiten und Design Thinking.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Ilona Ludewig
Vita: Ilona ist Gründerin von 4hundred, Deutschlands erstem volldigitalen Energieanbieter. Was Fintech vormachte, setzt 4hundred in Energie um: neueste Technologien nutzen, um das beste digitale Kundenerlebnis zu bieten. Vor 4hundred gründete Ilona eine Bioledermarke, eine Strategieberatung und eine bilinguale Grundschule. Bei jeder Gründung stehen Nachhaltigkeit und Nutzen für den User stets im Mittelpunkt. Mit ihrem Innovationsgeist und Gespür für Marktentwicklung und Potenziale hilft Ilona auch anderen Firmen bei Gründung, Wachstum und strategischer Neuorientierung.

 Nicole Lontzek
Nicole Lontzek
Head of Digital Marketing, stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG
linkedinxingtwitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

11.10.2019 | 13:00 - 13:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Female Leadership im OKR (Objectives and Key Results) Management
Die Management Methode mit der schon Firmen wie Google erfolgreich wurden, findet nun auch immer mehr Anklang in den deutschen Management Riegen. OKR – Objectives and Key Results ist ein Framework, welches für Planungs- und Steuerungsprozesse in komplexen und schnelllebigen Umfeldern entwickelt wurde. Im Zeichen der Digitalisierung wird das schnelle Reagieren auf Veränderungsprozesse immer wichtiger.
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Nicole Lontzek
Vita: Nicole Lontzek ist Expertin im digitalen Marketing und hat sich auf Performance Marketing spezialisiert. Bei stellenanzeigen.de verantwortet sie das gesamte Digital Geschäft. Ihr Weg führte sie nach dem Studium in den Online Marketing Sektor, wo sie unter anderem agenturseitig viel Projekterfahrung branchenübergreifend sammelte und so Synergien schaffte. Ihre Stationen führten sie unter anderem nach Dublin, New York und Zürich. In einer Zwischenstation bei Google vertiefte sie ihr Know-How im Search Engine Marketing (SEM). Sie beschäftigt außerdem sich als erfahrene Marketing Fachfrau mit den Themen Digital Leadership sowie Marketing Automation und Personalisierung.