http://www.sap.com

Auf der herCAREER Munich 2017
Halle 3 / D.09

SAP SE

Die Vision der SAP ist es, die Welt und das Leben der Menschen zu verbessern. Das ist unser beständiges Anliegen und unser höchstes Ziel. Für einige der bedeutendsten Unternehmen der Welt setzen wir zukunftsweisende Innovationen um. Werden Sie Teil einer Unternehmenskultur, in der Sie Innovationen hervorbringen und für Ihre einzigartigen Beiträge anerkannt werden. Profitieren sie von einem Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihr volles Potenzial entfalten können.

Inhaltliche Beteiligung

 Michaela Schulz Michaela Schulz
SAP SE, Development Manager

MeetUpDE

12.10.2017 | 10:00 - 11:00 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Wissenschaft & Technik

Digital transformation with agile teams – and fun!
Die digitale Arbeitsweise erfordert ein völlig neues Verhältnis zwischen Mitarbeiter und Manager. Wer ist verantwortlich? Trifft Entscheidungen? Was sind die Voraussetzungen um agil arbeiten zu können? Michaela gibt Einblicke in die Führungskultur von SAP und ihre Erfahrungen als Managerin agiler Teams bei SAP am Standort Hybris München.

Details zum/r Referent/in Michaela Schulz
Vita: With a master in computer science at the University of Munich, I have more than fifteen years’ experience in managing large, multi-disciplinary, multi-national teams as program and line manager in the software industry. During various assignments, I was driving the implementation of complex software products from design until maintenance. Apart from leading international teams, my responsibilities include strategic planning with the Product Managers and Sales Teams. I drove change through the introduction to lean and agile software development methodologies.

Dipl. Informatikerin Michaela SchulzDipl. Informatikerin Michaela Schulz
SAP Hybris, SW Development Manager

MeetUpDE

12.10.2017 | 15:00 - 16:00 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Wiedereinstieg / Quereinstieg in der IT / Software-Entwicklung
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt enorm. Es werden sich viele neue Geschäftsfelder in der IT-Branche entwickeln. Welche neuen Chancen ergeben sich da für Frauen als Quereinsteigerin? Welche Perspektiven haben Frauen nach beispielsweise einer Erziehungs-Pause als Wiedereinsteigerin? Was müssen sie beachten? Was gilt bzgl. Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Software Branche?
Präsentiert von SAP SE

Details zum/r Referent/in Dipl. Informatikerin Michaela Schulz
Vita: Michaela Schulz, Mutter zweier Kinder, hat einen Master Abschluss in Informatik und mehr als 15 Jahre Erfahrung als Program- und Linien-Managerin von mehreren, fachübergreifenden, internationalen Teams in der Software Industrie. Ihr ist es wichtig, die Teams so facettenreich wie möglich zusammenzustellen und gerade Frauen eine Chance in der Software Industrie zu geben.

 Cawa Younosi Cawa Younosi
SAP Deutschland, Personalleiter

VortragDE

12.10.2017 | 13:35 - 14:05 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Are you a kitten? Was wir von Katzen lernen können!
Haben Sie die neugierigen Eigenschaften einer Katze? Finden Sie es heraus! Cawa Younosi träumt von einer Zukunft in der Unterschiede zwischen Menschen nicht mehr wahrgenommen werden. Kommen Sie vorbei und träumen Sie mit!

Details zum/r Referent/in Cawa Younosi
Vita: Cawa Younosi ist seit Oktober 2015 Personalleiter der SAP Deutschland SE & Co. KG. Zusätzlich zu dieser Aufgabe verantwortet er in Deutschland die Themen Vielfalt und Inklusion, wozu beispielsweise das international anerkannte SAP-Programm „Autism at Work“ sowie das Thema familienfreundliche Personalpolitik (Familie & Karriere) gehören. Younosi kam am 1. August 2009 zur SAP und war unter anderem verantwortlich für die Weiterentwicklung der Mitbestimmungsstruktur durch Betriebsverfassungsrechtliche Standortvertretungen (BSV). Diese wurden geschaffen, um als eine der deutschlandweit ersten Initiativen standortbezogene Interessen der Arbeitnehmer in örtlichen betriebsratsähnlichen Arbeitsgruppen zu organisieren. Bevor er zur SAP kam verantwortete Younosi bei Atos Origin das Sozialpartnermanagement. Weitere Stationen waren Deutsche Telekom und TNT Express, wo er als Jurist mit Schwerpunkt Arbeitsrecht beschäftigt war.

 Jutta  Schneider Jutta Schneider
SAP SE, Head of DBS Services Delivery

KeynoteDE

13.10.2017 | 14:05 - 14:35 Uhr

Auditorium 1 | Halle 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Zauberformel für die Traumkarriere? Ein Realitätscheck!
Gibt es eine Zauberformel für die Traumkarriere? Jutta Schneider beantwortet diese Frage mit einem Bericht aus eigener Erfahrung von ihrem Karriereweg zur Leiterin einer Organisationseinheit von über 10.000 Mitarbeiter im globalen technischen Umfeld der SAP.

Details zum/r Referent/in Jutta Schneider
Vita: Jutta Schneider was appointed as the Global Head of DBS Services Delivery in January 2017. As the global head, she has worldwide responsibilities for SAP Services Delivery business results across all services delivery areas. She ensures that her organization is closely aligned with the SAP development organization to accelerate adoption and maximize customer success. Most recently she has held the role of Executive Vice President for SAP Global Consulting Delivery since December 2014. Jutta is deeply committed to making SAP the partner of choice for business’ Digital Transformation. Since joining SAP in 2011, she has held various senior leadership positions including Senior Vice President of SAP Services DACH and MEE. Jutta has over 28 years of leadership and business management experience in both national and international markets. Under her management she has successfully driven business transformation and restructuring of large scale organizations. She holds a Mathematics degree with particular emphasis on finance and information technology from RWTH Aachen University in Germany.

 Katja Mehl Katja Mehl
SAP SE, Head of Marketing EMEA & MEE

MeetUpDE

13.10.2017 | 10:00 - 11:00 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

„Machen ist wie wollen, nur krasser“ – Karriere aktiv gestalten
Katja Mehl ist Head of Marketing EMEA&MEE bei SAP. Ihr Team ist verantwortlich für das Marketing in 40 Ländern. Sie glaubt, dass viele Frauen ihre eigenen Fähigkeiten & Ziele in Sachen Karriere ziemlich gut kennen. Diese selbstbewusst zu verfolgen und für die eigene Karriere einzustehen, fällt häufig allerdings schwerer. Begeben Sie sich mit Katja unter dem Motto „Machen ist wie wollen, nur krasser“ in einen spannenden Erfahrungsaustausch, was Karriere in einem Weltkonzern bedeutet, welche Wege zum Erfolg führen und wie Sie pragmatisch Ihre Ziele erreichen – Jenseits der Quoten-/Gender-Debatte

Details zum/r Referent/in Katja Mehl
Vita: Katja Mehl is Senior Vice President, a member of SAP’s Marketing Leadership Team (MLT) and Head of Marketing Europe, Middle East and Africa. Her team drives planning, building, running and monitoring audience focused marketing programs, pipeline building and sales support with the right mix of push and pull channels in the EMEA and MEE region. In close cooperation with worldwide marketing functions, sales and development, her team works on positioning SAP as the most innovative cloud company, powered by SAP HANA. Katja joined SAP in 1996 and has held multiple leadership positions. She brings a wide range of expertise in marketing and communications, strategy, leadership, transformation and business planning as well as an extensive SAP background. Katja has driven the transformation from a product centric to an audience focused marketing approach taking into account efficiency and effectiveness measures. Ensuring an optimal Marketing contribution to the business while balancing between the requirements at mature and emerging markets is her passion. Her emphasis in organizational development is to simplify the life of SAP marketers and empower them as modern marketers through innovative technology. Katja holds a master degree in Business Administration with a focus on International Management and Marketing from the Saarland University, Germany.

 Deepa  Gautam-Nigge Deepa Gautam-Nigge
SAP SE, SAP UA & SAP Next-Gen Innovation Network Manager - Munich

MeetUpDE

12.10.2017 | 15:30 - 16:30 Uhr

MeetUp F.11 Tisch 2 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Existenzgründung & Unternehmertum

Wie du als Gründerin mit dem SAP Next-Gen Innovation Network dein Business voran bringst
Deepa Gautam-Nigge gibt einen Überblick über die Angebote von SAP für StartUps und Gründerinnen. SAP Next-Gen ist die Innovation Community für das SAP Leonardo Produktportfolio – mit SAP´s strategischen sowie innovativen Kunden, erstklassigen Universitäten, den besten StartUps und erfolgreichen Venture Capital Firmen um mit ihnen gemeinsam die Innovationen der Zukunft zu entwickeln.

Details zum/r Referent/in Deepa Gautam-Nigge
Vita: Deepa Gautam-Nigge verantwortet den Aufbau des SAP Next-Gen Innovation Network in München. Deepa begann Ihre berufliche Laufbahn 2001 bei einem VC-finanzierten Spin-Off der RWTH Aachen um die Art der Auswahl von Standard ERP-Software zu digitalisieren. Ab 2006 bis 2013 war Deepa in verschiednen Partner Sales und Business Development Rollen bei der SAP Deutschland AG tätig, immer mit dem Ziel neue Produkte oder Geschäftsmodelle in den Markt zu bringen. Nach ca 4 Jahren bei Microsoft Deutschland ist sie im Januar 2017 zu SAP zurück gekehrt. Parallel unterstützt Deepa hier in München Earlybird als Venture Advisor and coached StartUps mit Ihrer Erfahrung im Bereich Business Development und Vertrieb.