TE Connectivity Germany GmbH

TE Connectivity Ltd. ist seit über 75 Jahren bestehend und ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Wir beschäftigen 80000 Mitarbeiter, davon 8000 Entwicklungsingenieure, die mit unseren Kunden in allen Industrien in ca. 140 Ländern zusammenarbeiten. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

New Work – welche Bedeutung hat es im Unternehmen?
• Moderne Führung, die durch Augenhöhe und Wertschätzung, von mehr Coaching und weniger Ansage geprägt ist • Steigerung der Unternehmensstrategie durch innovative Aufgabenbewältigung • Mitarbeiter als höchstes Gut im Zentrum unseres Handelns anzuerkennen • Wie kann Arbeit zu etwas werden, das uns stärkt?

New Work – welche Methoden setzen Sie ein?
• Fokus auf: „Unleash your potential“ (Förderung des Potentials) • Bei der Individualität der Strategieentwicklung werden Mitarbeiter mit einbezogen, sodass jeder einzelne Mitarbeiter gefragt ist. Dazu gehört auch, dass Leistungs- und Lernziele selbst festgelegt und angepasst werden können • Diversity, als globales Unternehmen, ist jederzeit präsent • Networking durch z.B.: Women in Networking, TE Young Professionals, Students in Network (Germany), ALIGN, African Heritage, TE Veterans Group, Lokale soziale Initiativen u.v.m. • Flexibilität durch Abteilungs- und Standortwechsel, Homeoffice bzw. Flexitage u.v.m. • Learn@TE online Training Tool, bzw. Workshops oder Training Vorort bzw. durch Training Center • Work-Life-Balance z.B. durch: Fitnessstudio, Bibliotheken, Lease-a-bike Aktion, Nutzung des TE Kindertagesstätte, Teamevents, Teilzeit u.v.m. • Für persönliche und private Anliegen bzw. Notsituationen, steht eine interne Beratung zur Verfügung

Inhaltliche Beteiligung

 Joke van AckerJoke van Acker
Joke van Acker
Senior Director Human Resouces Global Energy BU, TE Connectivity Germany GmbH
linkedin

Karriere-MeetUp am AusstellerstandENG

10.10.2019 | 14:00 - 14:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | E.13 - Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Mentoring & Networking

How to play the Corporate Game and Win (as a Woman?)
After I learned the rules of the game, I started to enjoy playing and winning. I would like to share with you core principles of what I have learned as a women in leadership. Also I will share practical steps on how you can play the game and win too. In addition, I strive to bring out the best in people through empowerment, inclusion & diversity. I have had the pleasure of mentoring women cross companies who have huge potential, open up to me and are willing to learn. Helping them flourish, grow and achieve their dreams is awesome.

Details zum/r Referent/in Joke van Acker
Vita: This multi-lingual source of positivity from Belgium believes the secret to success is getting started and never giving up. Joke is a dynamic Senior Director Human Resources at TE Connectivity with over 20 years of global HR involvement where she is focused on talent development, change management, leadership, mentoring and coaching. In addition she is a Board member and Head of the Mentoring Program at the Professional Network (PN) in Munich. She has a passion for Women in Leadership.

 Regine GengnagelAndrea Gengnael, TE Connectitivity
Regine Gengnagel
Senior University Relations Specialist, TE Connectivity Germany GmbH
xing

Job-Offer-Talk am AusstellerstandDE

11.10.2019 | 11:30 - 12:15 Uhr

Job-Offer-Talk am Ausstellerstand | E.13 - Halle 4

Joblevel: Einstieg, Professionals (mit Berufserfahrung), Leitungsfunktion, Praktikum / Trainee

Unleash and develop your talent in a global connected world: TE Connectivity
Als global agierendes Unternehmen hat TE Connectivity diverse Programme und Initiativen um Talente zu fördern und zu entwickeln. Wir stellen ihnen aktuelle Vakanzen vor, zusätzlich haben sie Möglichkeit unsere Expertinnen und Experten zu ihrer ganz persönlichen Talent Story und Entwicklung vor Ort zu befragen.

Details zum/r Referent/in Regine Gengnagel
Vita: Regine ist seit über 25 Jahren im Unternehmen beschäftigt und seit mehr als 20 Jahren im Bereich Personalwesen tätig. Sie ist seitdem für die die Talentgewinnung und Talentförderung zuständig, mit dem Ziel der Nachwuchskräftesicherung. Eine wichtige Säule ist hierbei, das Recruitment Marketing und das Employer Branding.

 Angela Bernal
Angela Bernal
Mgr. Business Development, TE Connectivity Germany GmbH
linkedin

Karriere-MeetUp am AusstellerstandENG

11.10.2019 | 15:00 - 15:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | E.13 - Halle 4

Thema/Themenreihe: Wirtschaft, Arbeit & New Work | Karrierelaufbahn & Bewerbung

How we experience Inclusion & Diversity in TE will convince you through "Best Practice”
In TE we believe that having engaged employees is key to our success, that is why for us, it is important to bring your complete self to work, with all that makes you “uniquely you”. Come and learn more about our Employee Resource Groups that focus on helping unleash our people’s potential such as our TE Connectivity, Women in Network, which focuses on enabling and giving opportunities for our Women to further develop. I will share my journey in TE Connectivity, and the opportunities I have had along the way to belong to something greater, by impact our community and our corporate culture.

Details zum/r Referent/in Angela Bernal
Vita: Angela is an Industrial Engineer from Colombia with 10+ years of experience, living in Germany since 9 years. She currently works as a Strategy Manager for our Global Automotive Business unit, from Bensheim Germany and has been with the TE team for 7 years in different roles. She believes in the positive impact of diverse and engaged workforce, and she has experience working in X-Cultural and X-Functional teams. She is passionate about unleashing talent and therefore she leads our TE WIN – Women in networking Initiative in Bensheim and is also the Ambassador for Corporate Social Responsibility for our Bensheim area.

Digitalisierung

• Fehleranalyse-Programme finden Anwendung in den verschiedensten Bereichen • Meetings via Skype oder Telepresence ermöglichen kurzfristige visuelle Abstimmung • Industrie 4.0: Maschinen, Geräte, Sensoren und Menschen können sich miteinander vernetzen (EVERY CONNECTION COUNTS), smart factories, Internet of Things (z.B. in der Produktion) • Ausbau der direkten Kommunikation mit dem Kunden durch Chats • Jede Verbindung zählt – EVERY CONNECTION COUNTS – bezieht sich auf die Produkt-, Mitarbeiter- und Kundenwelt bei TE Connectivity