Vitesco Technologies GmbH

Vitesco Technologies , ehemals die Division Powertrain der Continental AG (bis September 2019) entwickelt Technologien im Bereich der E-Mobilität. Hierzu gehören besonders Elektromotoren sowie Elektronik für Fahrzeuge mit Hybridantrieb. Mit unserer Vision ELECTRIFIED. EMOTION. EVERYWHERE. gestalten wir die Zukunft der Mobilität. Wir sind ein starker und vertrauenswürdiger Partner im Gebiet der Elektrifizierung. Wir reden nicht nur über die Transformation - wir sind die Transformation. Weltweit sind ca. 40.000 Kolleginnen und Kollegen in 50 Standorten daran beteiligt, unsere Vision zu erreichen.

Wie beeinflusst und verändert die Digitalisierung ihr Unternehmen?
Im positiven Sinne - wir haben eine Mobile-Work-Arbeitskultur und das auch schon in Vor-Corona-Zeiten. Das heißt, wir sind sehr flexibel und können selbst entscheiden, ob wir von zuhause arbeiten oder unsere Kollegen im Büro treffen.

Inhaltliche Beteiligung

Dr. Katharina Kerl
Dr. Katharina Kerl
Sustainability Reporting Specialist, Vitesco Technologies GmbH
linkedin

Future TalkDE

16.09.2021 | 11:15 - 12:00 Uhr

MeetUp F.15 | Halle 2 / hall 2

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Die Automobilindustrie nachhaltiger machen – wie wir das bei Vitesco Technologies angehen
Unser Ziel: Durch innovative und effiziente Lösungen die Umweltauswirkungen der Automobilindustrie weltweit verringern und langfristig emissionsfreie Mobilität fördern. Auch über das Produktportfolio hinaus setzt Vitesco Technologies auf Nachhaltigkeit: Bis 2030 soll unsere gesamte Produktion klimaneutral sein. Hinzu kommen weitere ambitionierte Ziele entlang der Wertschöpfungskette: Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz, verantwortungsvolle Beschaffung und Partnerschaften, faire Arbeit und Vielfalt stehen hier auf der Agenda. Doch wie schafft man das als globales Unternehmen?

Details zum/r Referent/in Dr. Katharina Kerl
Vita: Katharina Kerl schloss 2008 ihren Master in Kommunikationswissenschaft an der LMU ab und erlangte anschließend einen Doktortitel in Philosophie. Während der Arbeit an ihrer Dissertation veröffentlichte sie zudem wissenschaftliche Arbeiten zusammen mit Prof. Dr. Romy Fröhlich, Professorin für Kommunikationswissenschaft an der LMU. Von 2013 bis 2017 war Kerl Director Corporate Responsibility beim Medienkonzern Bertelsmann, zu dem unter anderem auch Gruner + Jahr sowie die RTL Group gehören. Ab 2017 war sie Senior Global Sustainability Manager für die s.Oliver Group. Seit November verantwortet sie als “Sustainability Reporting Specialist” bei Vitesco Technologies den Bereich Nachhaltigkeitsberichterstattung. Zudem ist sie seit diesem Jahr als Lehrbeauftragte im Master International Public Relations an der LMU München tätig. Nachhaltigkeit als erstrebenswertes Ziel ist mittlerweile in allen Branchen angekommen. In vielen Industrien steht sie dabei noch ressourcenintensiven Geschäftsmodellen gegenüber, wie dem „Fast Fashion“-Modell der Bekleidungsindustrie. In anderen Branchen zeichnet sich durch technologische Fortschritte bereits eine Kehrtwende ab. Auf ihrer beruflichen Laufbahn hat Katharina Kerl Erfahrung gesammelt, wie Nachhaltigkeit in verschiedenen Industrien umgesetzt, gesteuert und kommuniziert wird. Aus ihrer aktuellen Rolle als Teil des Nachhaltigkeits-Teams von Vitesco Technologies heraus kann sie berichten, welche Wege das Unternehmen einschlägt, um zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen.