Auf den Trümmern des Bürgerkriegs entstand in Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone, vor knapp zwanzig Jahren ein Fussballklub. Die Gründerin hat eine fast makellose Erfolgsgeschichte vorzuweisen, wären da nicht die Verstrickungen mit der Fifa.

Weiterlesen auf Neue Züricher Zeitung

Anderswo gesehen