Karriere-MeetUps: wertvoller Austausch in kleiner Runde

In den Karriere-MeetUps treffen Sie auf Sparringspartner, die bereit sind, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.

Netzwerkpartner, Verbände, Institutionen und Organisationen, aber auch die ausstellenden Unternehmen selbst bringen Sie mit Fach- und Führungskräften aus Human Resources und Fachabteilungen, Top Managern/-innen, Fachexperten/-innen und Mentoren/-innen, Gründern/-innen, Unternehmern/-innen und Investoren, Persönlichkeiten aus Politik und vielen mehr zusammen. So profitieren Sie von einem extrem vielseitigen Wissen.

Die Karriere-MeetUps ermöglichen Ihnen in kleiner Runde einen qualifizierten und wertvollen Austausch mit Frauen und Männern zu einem jeweils bestimmten Thema. Sie finden an separat ausgewiesenen Standflächen statt, aber auch an den Messeständen der Aussteller selbst.

Bei den Karriere-MeetUps können sich zwischen 6 (an den Ausstellungsständen) und 12 Teilnehmerinnen (an den separat ausgewiesenen Sonderflächen) beteiligen. Wir haben diese Obergrenzen ganz bewusst gewählt, um einen effizienten Austausch zu gewährleisten. Deshalb verzichten wir auch ganz bewusst auf das klassische Vortragsformat.

Die Teilnahme erfolgt vor Ort ohne vorherige Anmeldung, aber nach dem Prinzip „first come, first served“.

Themen für einen Austausch können u.a. sein:

  • Neu in einer Führungsrolle
  • Erfahrungsbericht einer Fachexpertin (z.B. Ingenieurin) – Aufgabenvielfalt und Perspektiven
  • Dos and Don’ts der Bewerbung – Tipps für eine erfolgreiche Bewerbungsstrategie
  • Sichtbar werden im Unternehmen – Selbstmarketing
  • Strategische Partner im Unternehmen finden
  • Führen auf Distanz
  • Mentorensuche und -ansprache
  • So baut man sich ein gutes Netzwerk auf

Themen rund um die Gründung können sein:

  • Investorensuche – So geht´s
  • Wie ein gutes Netzwerk bei der PR-Arbeit hilft
  • Mentorensuche und -ansprache
  • Netzwerke aufbauen und nutzen
  • Wie skaliere ich mein Business
  • Wie werden Unternehmen bewertet
  • Finanzieren mit der Crowd – ein Erfahrungsbericht
  • Wie motiviere ich Mitarbeiter in einer wirtschaftlich starken Region für eine Mitarbeit in einem neuen Unternehmen
  • Wie platziere ich ein Produkt im Handel
  • usw.
Suche
Laura Müller
zeb.rsa gmbh

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | G.19 - Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Projektmanagerin in männlich dominierten Teams - Mein beruflicher Weg zur erfolgreichen Strategieberaterin
Als Beraterin im Financial Services Umfeld arbeitet man häufig in männlich dominierten Teams - sowohl auf Kundenseite als auch auf KollegInnenseite. Laura Müller arbeitet seit 2014 als Beraterin, seit 2018 als Projektleiterin, bei zeb und hat dabei erfahren, welchen positiven Aspekte und Herausforderungen man als einzige Frau im Team gegenüberstehen kann. Wie sie mit diesen Herausforderungen umgeht und welche Punkte sie besonders schätzt, erklärt sie im Meet-Up.

Details zum/r Referent/in Laura Müller
Vita: Laura Müller ist 2013 bei zeb eingestiegen, arbeitete zunächst 1,5 Jahre als Werkstudentin für das Unternehmen bevor sie Ende 2014 als Consultant fest einstieg. Zuvor absolvierte sie ihr Bachelorstudium in BWL an der Universität zu Köln und der NYU (New York), sowie ihr Masterstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und der XLRI Jamshedpur (Indien) mit dem Schwerpunkt Management. Während ihrer Ausbildung sammelte Laura bereits praktische Erfahrungen im Consulting, der Finanzbranche und im Industriesektor. Innerhalb des zeb kümmert sich Laura sowohl intern als auch auf ihren Projekten insb. um strategische Fragestellungen im Bereich Restrukturierung und Operational Excellence und leitet Trainings im Bereich Prozessoptimierung.

 Nadja Yvonne HirschEuropäisches Parlament
Nadja Yvonne Hirsch
MdEP a.D., Geschäftsführerin, Coachoo
linkedinxingfacebooktwitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Wake up your genius - Entdecke deine Genialität und Einzigartigkeit und führe sie zum Erfolg!
Jeder Mensch ist einzigartig, erfahre in diesem Meetup wir du dich und deine Einzigartigkeit entdecken und erfolgreich entwickeln kannst. Nadja Hirsch hat verschiedene Führungspositionen in Politik und Wirtschaft inne gehabt und 2017 die E-Coaching Plattform Coachoo gegründet. Sie kombiniert ihr Wissen als Psychologin mit ihren langjährigen Erfahrungen, um speziell Frauen auf ihrem eigenen Karrierewege zu unterstützen.
Präsentiert von Liberale Frauen Bayern

Details zum/r Referent/in Nadja Yvonne Hirsch
Vita: Nadja Yvonne Hirsch, geb. 1978, hat Psychologie in München studiert und ihren MBA in St. Gallen gemacht. 2002 wurde sie als jüngste Stadträtin in das Münchner Rathaus gewählt. Von 2009-2014 und 2017-2019 war sie Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Darüberhinaus war Nadja stellv. Geschäftsführerin einer internationalen Wirtschaftszeitung, Leiterin der Kommunikation eines FinTechs und gründete 2017 die Online Coaching Plattform Coachoo.

 Lydia LeipertMax Hofstetter/BR
Lydia Leipert
Leitung "Film digital", Bayerischer Rundfunk

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Jobsharing is caring. 10 Tipps für die perfekte geteilte Führung
1 Job, 2 Frauen, 4 Kinder. Nach diesem Motto teilen sich Rebecca Zöller und Lydia Leipert eine Führungsfunktion im Bayerischen Rundfunk. Jobsharing hilft bei der Work-Life-Balance und bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowieso: Es ist im Notfall immer eine als Backup da. Eine, die den Rücken frei hält und als Sparringpartner dient. Aber wie macht man das, dass man 50% Job und nicht 100% Verantwortung trägt? Wie tritt man gegenüber dem Team und wie gegenüber den Chefs auf, wenn man zu zweit ist? Wir geben unsere 10 besten Tipps weiter!
Präsentiert von PANDA GmbH

Details zum/r Referent/in Lydia Leipert
Vita: Lydia Leipert ist Historikerin und Absolventin der Berliner Journalistenschule. Nach Stationen bei ARD und ZDF in Berlin und London war sie leitende Planerin beim BR Jugendmagazin on3-Südwild - wo sie Rebecca Zöller kennenlernte.Rebecca Zöller studierte in München und Bologna Germanistik und Kunstgeschichte. Parallel zum Studium arbeitete sie für das ZDF in Rom und danach Cvd beim Jugend-Programm des Bayerischen Fernsehens. Seit zweieinhalb Jahren teilt sie sich mit Lydia Leipert die Rolle als Digitalexpertin im Programmbereich „Spiel – Film – Serie“ des Bayerischen Rundfunks.

 Fjoralba GolikjaSabine Schmalfuss
Fjoralba Golikja
Technical Lead, ReDI School for Digital Integration
linkedin

Karriere-MeetUpENG

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 3 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

For the love of coding - A Woman Techmaker's journey
In this meet-up Fjoralba Golikja will talk about how her passion with technology started and how she wants to make tech a more inclusive space for everyone. Technology is not every young woman first choice when it comes to choosing a direction in life, but it is the language of the future and we should not be left behind. This will be an exploration on how to find that spark of passion for coding and how to inspire more and more women to join as well.
Präsentiert von ReDI School for Digital Integration gGmbH

Details zum/r Referent/in Fjoralba Golikja
Vita: Fjoralba Golikja is the Technical Lead of ReDI Munich. She was born and raised in Albania and studied Computer Engineering there as well. She is now finishing her Master studies in Informatics at the TUM. She has been working towards more inclusion in Tech since her Bachelor Years where she co-founded "Code in Rose", the first Albanian initiative to empower women in tech. Due to her work on Women in Tech and her educational achievements she is now a Google Women Techmakers Scholar. Mathematics was the thing that pushed her to see the beauty in Informatics and she has been working towards making more and more women passionate towards Technology.

 Sandra FranzFranzbräu München GmbH
Sandra Franz
CEO, Franzbräu München GmbH // family & franz
linkedinxingfacebooktwitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp G.15 Tisch 3 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

Frauen können Bierbrauen: vom Quereinstieg in eine Männerdomäne
Wie folge ich meinen Impulsen und verwirkliche meine beruflichen Träume in einer bisher unbekannten Branche? Aus was wird eigentlich Bier gemacht und wieso denken Männer häufig, dass Frauen kein Bier mögen? Sandra Franz gibt einen Überblick von der Gründung einer Brauerei bis hin zum Quereinstieg in eine neue und vor allem männlich dominierte Branche: Was es alles zu beachten gibt, an was man im Leben niemals denken würde und vor allem, wie man Grenzen in dem ein oder anderen Kopf aufbricht. Also Ohren zu und durch!

Details zum/r Referent/in Sandra Franz
Vita: Sandra Franz kündigte ihren Job, gründete eine Event-Agentur, und braut heute außerdem ihr eigenes Bier. Meistens ist der erste Impuls am Ende also auch oft der Richtige.

 Stephanie Fiegert
Stephanie Fiegert
Lead Consultant, NTT Data Deutschland GmbH
linkedinxing

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | A.37 - Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Ich bin ein IT-Girl – von HUGO BOSS zu SCRUM: als Quereinsteigerin in der IT-Branche
Ihr wollt einen Job in einer Branche starten, die absolutes Neuland für euch ist? Wie das funktioniert, erklärt euch Stephanie am eigenen Beispiel: Sie hat BWL studiert und wollte ursprünglich bei Prada, Gucci oder Louis Vuitton arbeiten. Ihre Karriere begann sie dementsprechend im Marketing bei Tommy Hilfiger in NYC - heute arbeitet sie als IT-Consultant in der Automobilindustrie. Stephanie gestaltet heute lieber „IT-Projekte“ anstatt „IT-Pieces“ und verrät euch ihr ganz persönliches Geheimrezept für einen erfolgreichen Branchenwechsel.

Details zum/r Referent/in Stephanie Fiegert
Vita: Stephanie Fiegert ist derzeit Lead Consultant bei NTT DATA in München. Als Lead Consultant berät sie Automotive Kunden bei der Einführung neuer Technologien - beispielsweise im Bereich Unfallschadenmanagement. Derzeit steuert sie ein Projektteam von 12 Personen. Seit 2019 verantwortet Stephanie zusätzlich das Talentmanagement Programm und engagiert sich aktiv in der Initiative „Women inspire NTT DATA“. Zuvor war Stephanie für zwei Jahre als Marketing Consultant im Bereich Automotive bei der GfK SE aktiv und hatte zuletzt das Deutschlandgeschäft Automotive Aftersales verantwortet. Während des Studiums hat Stephanie mehrere Praktika bei Modeunternehmen (HUGO BOSS und Tommy Hilfiger New York City) absolviert und bringt diese kreativen Fähigkeiten heute im Automobilbereich ein. Stephanie hat ihren Master of Business Administration an der Lund University in Schweden und ihren Bachelor in BWL an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (WFI Ingolstadt) erworben.

 Katharina SchüllerTanja Smith/E&A Fotografie
Katharina Schüller
Geschäftsführerin, STAT-UP Statistical Consulting & Data Science GmbH
linkedinxingfacebooktwitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp G.15 Tisch 2 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

IQ gegen EQ? Data Literacy als Kernkompetenz in der Digitalisierung
Welches Wissen, welche Fähigkeiten, welche Haltung benötigt es in einer Gesellschaft, in der Daten als wertvolle, mitunter die wertvollste Ressource gelten und Entscheidungen zunehmend auf der Grundlage von Daten getroffen werden? Daten sind die Ausgangsbasis für Wissens- bzw. Wertschöpfung als Grundlage für bessere Entscheidungen. Um systematisch Wissen bzw. Wert aus Daten zu schöpfen, ist deshalb die Fähigkeit, planvoll mit Daten umzugehen und sie im jeweiligen Kontext bewusst einsetzen und hinterfragen zu können, von entscheidender Bedeutung.
Präsentiert von SwissFinTechLadies

Details zum/r Referent/in Katharina Schüller
Vita: • Diplom-Statistikerin, geboren am 03.04.1977 in Rosenheim • Verheiratet, vier Kinder • Gründerin und Inhaberin der STAT-UP Statistical Consulting & Data Science GmbH • Regelmäßige Vortragstätigkeit, Radio- und Fernsehbeiträge • Ca. 50 Fachpublikationen zu den Themen Data Science, Digitalisierung und Statistik • Lehrbeauftragte für Statistik (u.a. TU München, International School of Management), 2005 – 2017 Engagement und Auszeichnungen 2002 Stipendiatin der Bayerischen Eliteakademie 2006 Stipendiatin der Lindau Nobel Laureate Meetings 2007 Chairperson der Konferenz “Volatility Trading“ in London 2007 – 2009 Leitung der Jury von Germany’s Annual Hedge Fund Award Seit 2009 Jurorin/Mentorin der Bayerischen Eliteakademie 2013 Auszeichnung als „Statistician of the Week“ durch die American Statistical Association Seit 2015 Ehrenamtliche Richterin am Verwaltungsgericht München 2015 – 2018 Beratende Tätigkeit zum Thema „Smart Cities: Daten und Medienkompetenzen“ für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Seit 2015 Beirat der Deutschen Bank Seit 2016 Mentorin der Summer Academy Young Titans Seit 2016 Beirat des Münchner Wirtschaftsbürgermeisters Josef Schmidt u. Nachfolger 2016 - 2018 Beirat von BurdaForward Seit 2016 Vorsitzende der AG Statistical Literacy in der Deutschen Statistischen Gesellschaft (zusammen mit Prof. Dr. Walter Krämer) Seit 2018 Beratende Tätigkeit zum Thema „Digitalisierung in der Energiewende“ für das Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Seit 2018 Mitglied des Kuratoriums der Bayerischen Eliteakademie 2019 Auszeichnung als „Vordenker“ durch Handelsblatt und Boston Consulting Group 2019 Wirtschaftspreis „La Monachia“ der Landeshauptstadt München Unternehmerische Tätigkeit Seit 2003 STAT-UP Statistical Consulting & Data Science, München/Madrid • 2013 und 2015 Nominierung für den Bayerischen Mittelstandspreis • 2014 Förderung als familienfreundliches Unternehmen, StMAS Bayern • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Schwer-punkte Leitung von Data Science Beratungsprojekten und Entwicklung von Datenstrategien Begleitung bei Aufbau von Smart Data Labs und Innovationsabteilungen mit Schwerpunkt Advanced Analytics, Artificial Intelligence & Big Data Statistische Gutachten in Entscheidungsprozessen (Politik, Unternehmen, Rechtsprechung)

 Tulia Lopes
Tulia Lopes
Coach, Tulia Lopes
linkedin

Karriere-MeetUpENG

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 2 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

It is not what you say, is how you say it - How to craft a message which will increase your influence, income, and impact
If you are someone who believes your voice matters and that your message needs to be shared with the world, this talk is for you. In this talk, Tulia will share with you the Do's and Don'ts of becoming an assertive communicator, speaker, and leader. And, most importantly, why you should not overlook it, and why you should seriously consider developing your own skills right now! The world is very noisy out there, the ones who will succeed are not the ones who speak louder, but the ones who speak clearly, and assertively.
Präsentiert von PN Professional Network

Details zum/r Referent/in Tulia Lopes
Vita: Tulia is Europe’s Communication, Public Speaking & Leadership Expert for Women Who Want to Speak Up & Lead! Her background in architecture is her foundation to bring creative solutions to people's challenges. Her experience in leading positions in IT, plus being an entrepreneur for over 15 years, motivated her to support women to become influencers against gender inequality, and changemakers. In 2014 she founded her signature event, the AWE Summit, to Give Voice to Women. The event has been present in Zurich, Barcelona, and Porto. In 2017 she founded the Speak Up & Lead Academy, and last June 2019 she founded the Stand Up & Speak Up Challenge to give professionals the opportunity to share their messages with the thrill of competition. Tulia is the author of Leading in High Heels, she is an award-winning speaker and she speaks on different platforms throughout Europe on topics like communication, leadership, diversity, and inclusion. “I’m a creator. If I don't find a door, I build one.”

 Petra Seipp
Petra Seipp
Digital Marketing Manager, Accenture Interactive
linkedinxingfacebooktwitterinstagram

Karriere-MeetUp am AusstellerstandENG

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | A.02 - Halle 1

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Stories vs. Data - what shapes a good experience? Activating digital marketing by successfully fusing creativity and data analytics
In marketing, there is no business as usual. With empowered customers who are driven by liquid expectations, marketeers need to shape products, tools, applications, services and propositions to create a better experience. With the hands-on example of a global car maker, get an insight on how to fuse performance data and creative craftsmanship while successfully orchestrating multiple stakeholders through applying co-creation to ensure a concise narrative across the digital framework.
Präsentiert von Accenture

Details zum/r Referent/in Petra Seipp
Vita: Petra is a part of the marketing & content practice at Accenture Interactive with focus on digital marketing and customer journey design. She is involved in all aspects of digital transformation and marketing innovation, in other words, she helps her clients to get ready for a digitized future by advising them on how to adapt their organization and processes to stay successful over the next years. As a forward and creative thinker with a background in humanities and linguistics and previous experience as unit director in leading digital agencies, Petra sees the bigger picture and drives her work around innovation techniques including Design Thinking and Agile.

Dr.  Lydia  Simon Privat
Dr. Lydia Simon
Director Global Sustainability, Covestro AG
linkedin

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 3 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Aufbau eines neuen Produktionsstandortes in China mit Kind: totaler Wahnsinn oder Führungsroutine?
Schwanger & trotzdem den Schritt ins Ausland wagen um als Expat Karriere zu machen. Für viele damals unvorstellbar. Gehört dieses Mindset der Vergangenheit an? Oder finden wir immer noch besonders in den traditionell-technischen Bereichen diese Haltung vor? Wie kannst du dem begegnen & deine beruflichen Ambitionen mit dem Privatleben optimal kombinieren? In dem Meet-up gehen wir interaktiv auf deine Fragen ein. Wir tauschen uns aus & lernen aus dem Einfluss der Landes-Kulturen auf die Arbeitswelt. Erfahre, wie du deine eigene Strategie entwickelst, um die beste Lösung für dich zu finden.
Präsentiert von net4tec

Details zum/r Referent/in Dr. Lydia Simon
Vita: Als promovierte Chemikerin begann Lydia Simon in der Industrie und nahm Führungspositionen in verschiedenen Bereichen ein, die klassisch männerdominiert sind. Der berufliche Weg führte über Deutschland und Belgien nach China, wo sie in Shanghai 10 Jahre interkulturelle und interdisziplinäre Teams aufbaute. Ein Abstecher in die Selbständigkeit als Coach und Consultant verhalfen zu einer neuen Perspektive auf das Berufsleben und sich selbst. Seit 4 Jahren ist sie wieder in Deutschland und verantwortet den Bereich Sustainability weiter im industriellen Umfeld eines Chemie-Konzerns. Die Rückkehr nach Deutschland hat die Thematik Diversity & Inclusion für Lydia, zu einem Top Thema gemacht. Authentizität und Toleranz stehen für Sie im Mittelpunkt um Frauen in Führungspositionen zu fördern. Lydia ist als Mentorin und Ambassador in NRW bei „net4tec“, dem Karriere-Netzwerk für Frauen in MINT & Digital Business aktiv.

 Astrid Hastreiter
Astrid Hastreiter
Vorstand & Gründerin, Frauenvermögensverwaltung AG & der Talente AG

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp G.15 Tisch 1 | Halle 3

Thema/Themenreihe: Geld, Finanzen & Vorsorge

Finanzplanung mit nachhaltigen Anlagen – Geld für jetzt und später
Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt viele Menschen. Und ganz besonders spannend wird es, wenn es um Nachhaltige Geldanlagen geht. Der Vortrag zeigt anhand einiger Beispiele wie diese Themen (z. B. sauberes Wasser, Klimaschutz oder regenerative Energien) in ein Finanzkonzept eingebunden werden können. Dabei geht es sowohl um mittelfristig verfügbares Kapital wie auch um eine Ergänzung der Altersvorsorge. Möglich ist dies als flexibler Sparplan ab 50 Euro monatlich oder mit Einmalbeträgen.
Präsentiert von Bundesgeschäftsstelle des BPW-Germany e.V.

Details zum/r Referent/in Astrid Hastreiter
Vita: Astrid Hastreiter (Jhrg. 1964) ist alleiniger Vorstand und Gründerin der Frauenvermögensverwaltung AG. FrauenVermögen berät seit 15 Jahren als unabhängiges Finanzdienstleistungsunternehmen speziell Frauen rund um alle Belange zum Thema Geld. Die Talente AG ist die neu etablierte Sachwertplattform mit Anlagen z. B. im Bereich regenerative Energien. Als Dipl. Informatikerin mit Schwerpunkt Mathematik kam sie erst relativ spät als Quereinsteigerin in den Bereich Finanzen. Ihr ist es besonders wichtig, dass gerade Frauen mehr Kompetenz im Bereich Finanzen aufbauen und sich mit Freude und Neugier, diesem Thema widmen.

PD Dr. Sabine Hölter-KochDr. Sabine Hölter-Koch
PD Dr. Sabine Hölter-Koch
Head Behavioral Neuroscience Team, Helmholtz Zentrum München
linkedintwitter

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Nobelpreisträgerin vs. Laborratte – Karriere in der Wissenschaft
Die Biologin Dr. Sabine Hölter-Koch ist am Helmholtz Zentrum München im Bereich Genetik tätig, Mutter von zwei Kindern und habilitierte an der TU München. Ihre langjährige Erfahrung als Neurobiologin gibt sie als Promotionsbetreuerin auch an Nachwuchswissenschaftler*innen weiter. Auf der herCAREER berichtet sie über die vielfältigen und spannenden Möglichkeiten, als Frau eine wissenschaftliche Karriere zu gestalten.
Präsentiert von Cross Consult GbR / Memorandum für Frauen in Führung

Details zum/r Referent/in PD Dr. Sabine Hölter-Koch
Vita: Sabine Hölter-Koch studierte Biologie an der Universität Tübingen und experimentelle Psychologie an der University of Sussex in Brighton, UK. Nach ihrer Promotion 1998 arbeitete sie als Postdoktorandin am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München und am Institute of Psychiatry, King’s College, London, UK. 2001 wechselte sie an das Helmholtz Zentrum München und ist seitdem vorwiegend in deutschen, europäischen, und internationalen Forschungskonsortien tätig. Während eines dreijährigen Forschungsaufenthalts in Oxford arbeitete sie eng mit dem Medical Research Council in Harwell zusammen. Seit ihrer Habilitation an der TU München ist sie dort auch als Privatdozentin tätig.

 Nicole Bastienmbw GmbH
Nicole Bastien
Geschäftsführerin, mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp B.04 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Neu als Führungskraft – Tipps aus der Praxis
Einen Plan zu haben, hilft in vielen Situationen. Gerade im Führungsalltag wird das planerische Handeln auf die Probe gestellt. Bedingungen ändern sich und schon passt der Plan nicht mehr. Gerade für Frauen, die neu in Führungspositionen sind, ist viel Klarheit wichtig. Das betrifft Führungsrolle und Führungsverhalten. Nur so entwickelt sich ein individueller Führungsstil. Überzeugende Kommunikation und authentisches Auftreten stärken dabei die Professionalität, um in Machtstrukturen kompetent zu wirken, sich Anerkennung und Akzeptanz zu verschaffen und souverän Interessen durchzusetzen.

Details zum/r Referent/in Nicole Bastien
Vita: Nicole Bastien ist seit über 10 Jahren Geschäftsführerin der mbw, einer Agentur für Kommunikationslösungen mit Sitz in München. Als Sozialwissenschaftlerin hat sie von Beginn an eine andere Perspektive in die Firma und Branche eingebracht. Statt bloßer Zahlenorientierung stehen bei ihr die zwischenmenschlichen Töne im Mittelpunkt. Und das mit Erfolg. Aufgrund ihres ungewöhnlichen Führungsverständnisses, ihres ausgeprägten Sinns für Klarheit und feinem Sinn für Humor ist sie mittlerweile nicht nur Expertin für Leadership sondern auch Beraterin von Unternehmen und Business-Coaches. Durch ihre vielseitigen Coachingausbildung und Coachingpraxis schaut sie anders auf Menschen und hat sich dadurch ein umfassendes Wissen zur Inszenierung von Führungskompetenz entwickelt. Nicole Bastien hat Sozialwesen in Bamberg und Organisationsberatung/Coaching in Augsburg studiert. Vor der mbw arbeitete sie als Sozialarbeiterin und Führungskraft im sozialen Bereich sowie auch als Lobbyistin für Arbeitgeberverbände. Insgesamt verfügt sie über eine 20jährige Berufserfahrung, zumeist in Führungsverantwortung. Nicole Bastien ist Beirätin bei PANDA | The Women Leadership Network. Sie lebt mit ihren zwei Kindern und Mann in München.

 Linh Vuong
Linh Vuong
Junior Software Developer / IT-Consultant, Academy
linkedinxing

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp G.21 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

“Women in Tech”: Mein Quereinstieg in die IT
Die IT-Branche boomt! Unternehmen suchen händeringend nach motivierten Mitarbeitern. Dadurch ergeben sich vor allem für Quereinsteiger/innen neue Jobchancen. Doch wie ergattert man einen IT-Job ohne Programmier- oder Joberfahrung in der Branche vorweisen zu können? Mithilfe eines Accelerated Learning-Programms wurde ich innerhalb von 12 Wochen zu einem IT-Consultant ausgebildet. Das Besondere: die Teilnahme war kostenfrei und ich habe eine Jobgarantie erhalten. So habe ich innerhalb kürzester Zeit einen Quereinstieg gemeistert. Meine Learnings und Erfahrungen teile ich in diesem Vortrag.

Details zum/r Referent/in Linh Vuong
Vita: Linh Vuong ist Junior Software Developer. Mithilfe von Academy, einer Schule für Erwachsene mit Fokus auf Accelerated Learning-Klassen, hat sie innerhalb von 12 Wochen den Quereinstieg in die IT vollzogen. In den Academy-Kursen wird den Teilnehmern, unabhängig von ihrem bisherigen Werdegang, dank eines praxisorientierten Lernansatzes in kürzester Zeit umfassendes Wissen und 500 Stunden Programmierpraxis vermittelt. Die Teilnahme ist kostenfrei und im direkten Anschluss erhalten die Absolventen eine unbefristete Festanstellung bei Partnerunternehmen. Nach ihrem Master-Studium in International Economics hat Linh als Projektassistenz gearbeitet und hat sich dann zu einem Quereinstieg in die IT entschieden. In ihrem neuen Job kann sie täglich ihrer Leidenschaft fürs Programmieren nachgehen und das Konzept des “Lebenslangen Lernens” aktiv umsetzen.

 Elke Benning-RohnkeInga Haar
Elke Benning-Rohnke
Vize-Präsidentin, Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) e.V.
linkedin

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp B.07 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Wie komme ich in den Aufsichtsrat? Do's and Don'ts!

Details zum/r Referent/in Elke Benning-Rohnke
Vita: Elke Benning-Rohnke ist Vizepräsidentin von FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) FidAR engagiert sich seit 2006 für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen. Dazu organisieren sie und das engagierte Mitgliederteam national und regional in enger Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft attraktive Veranstaltungen mit hochrangigen Experten. Auch das FidAR Netzwerk wird immer wieder durch Austauschformate, die nur Mitgliedern exklusiv angeboten werden, gestärkt und für Entscheider aus Politik und Wirtschaft sichtbar gemacht. So werden auch immer mehr FidAR Mitglieder für Aufsichtsrats- und Beiratsmandate entdeckt. Elke Benning Rohnke bringt eine über 30 jährige Erfahrung aus Tätigkeiten in und für internationale Konzerne mit. Ihre Kompetenzen baute sie in namhaften Firmen wie Procter & Gamble, Kraft Jacobs Suchard in Deutschland und Kanada auf. Bereits nach zwölf Jahren steiler Karriere wurde sie aufgrund ihrer B2C und B2B Erfolge in den Vorstand der Wella AG berufen. Seitdem beschäftigt sich Elke Benning Rohnke mit organischem Wachstum von Unternehmen, d.h. dem Zusammenspiel von Marktherausforderungen, Kundenpotenzialen und Leistungskulturen von Organisationen, Teams und Individuen. Zu diesen Themen berät sie weltweit tätige Unternehmen und europäische Großbanken. Elke Benning Rohnke hält Aufsichtsrats-, Beirats- und Mentorenmandate. Sie ist verheiratet, lebt in München und hat zwei erwachsene Söhne.

 Annette Auch-Schwelk
Annette Auch-Schwelk
Geschäftsführerin Auch-Schwelk GmbH, Coach, Rednerin, Autorin

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp F.06 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Gelassen durch den Business-Alltag!
Der Umgang mit herausfordernden Situationen gehört zu Ihrem Business-Alltag. Ob in kritischen Verhandlungen mit Geschäftspartnern oder nervenaufreibenden Diskussionen in Meetings: Stets gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren! Statt aus Stress, Wut oder Frustration unsachlich zu reagieren, werden von Ihnen nachvollziehbare Entscheidungen und Professionalität erwartet. In diesem MeetUp erfahren Sie, wie Sie persönliche Empfindsamkeiten abbauen und sich in kritischen Situationen nicht provozieren lassen.

Details zum/r Referent/in Annette Auch-Schwelk
Vita: Seit 2004 Coach, Trainerin, Rednerin, Bestseller Autorin mit dem Schwerpunkt: Persönlichkeitsentwicklung. Geschäftsführerin der eigenen GmbH.

 Franziska Hübner
Franziska Hübner
Referentin Production Management, Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp E.16 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Trainee - Führungskraft - Experte: Mein Weg bei Coca-Cola
Mein Karriereweg, Hindernisse, Meilensteine, Chancen etc.

Details zum/r Referent/in Franziska Hübner
Vita: Education 10/2009-11/2011 Master of Science Food Processing University of Applied Science Fulda Final grade: 1.2 10/2006-10/2009 Bachelor of Science Food technologies University of Applied Science Lemgo Final grade: 2.0 08/1997-06/2006 Abitur (High School Diploma) Freiherr-vom-Stein Gymnasium, Kleve Work experiences Since 01/2015 Coca-Cola European Partners, Fürstenfeldbruck Production Manager 09/2013-12/2014 Coca-Cola European Partners, Knetzgau Production Expert -Project manager "New Glass Sorting Line" -Some small Projects 04/2012-08/2013 Coca-Cola European Partners, Berlin Trainee-Ship Supply Chain -Logistics:Fürstenfeldbruck-3 month -Operational Excellence: Liederbach/Fürstenfeldbruck- 6 weeks -Quality:Halle- 2 month -Supply Chain Finance:Berlin- 6 weeks -Produktion:Cologne- 2 month -Logistic Strategy:Uxbridge, London- 6 weeks -National Logistics:Cologne- 4 weeks -Planning:Berlin- 5 weeks

Dr.-Ing. Susanne Lehner
Dr.-Ing. Susanne Lehner
Head of Competence Center Hybrid & Battery Systems, MAN Energy Solutions SE

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr

MeetUp F.17 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Aufbau eines Competence Centers im Bereich Engineering der MAN Energy Solutions
Dr.-Ing. Lehner hat bei MAN Energy Solutions das Competence Center Hybrid & Battery Systems erfolgreich aufgebaut. Die promovierte Ingenieurin gibt Ihnen bei diesem MeetUp einen Einblick über ihren Einstieg bei MAN Energy Solutions, den Herausforderungen beim Aufbau des Competence Centers und dem Spagat zwischen Karriere und Familie: Wie Führung hierbei auch im Zusammenspiel mit Familie für Frauen funktionieren kann.

Details zum/r Referent/in Dr.-Ing. Susanne Lehner
Vita: Susanne Lehner leitet die Themen Hybrids and Battery Systems in der Entwicklung bei MAN Energy Solutions in Augsburg. In Nürnberg aufgewachsen, studierte Susanne an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik mit der Vertiefung Automatisierungstechnik. Im Frühjahr 2010 wechselte Sie für die Promotion an die RWTH Aachen University und beschäftigte sich hier mit der Alterung und statistischen Ausfallwahrscheinlichkeiten von großen Batteriesystemen. Ab Herbst 2012 übernahm Sie hierbei als Oberingenieurin den Bereich Batteriesystemtechnik mit den Schwerpunkten Hard- und Software der Batteriesteuerung, Systemsimulation, -design und –fertigung. Bei MAN Energy Solutions ist Susanne seit 2017 für den Aufbau eines Competence Centers im Bereich Batterie und Hybrid verantwortlich und betreut hierbei mit ihrem Team Themen aus den Bereichen Marine und Stationäranwendungen.

Wirtschaftsjuristin Bettina Sandrock
Wirtschaftsjuristin Bettina Sandrock
Geschäftsführerin, Alarmstufe Red GmbH
xing

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 1 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Steuer & Recht | Existenzgründung & Unternehmertum

Das lästige Thema Datenschutz - praktische & wichtige Tipps für Unternehmerinnen
Die DSGVO ist ja nun mehr als ein Jahr alt und hat uns alle beschäftigt. Wir haben viel zum Lesen bekommen und haben uns gefragt: "Was soll das?" Wer die Tagespresse studiert, dem fällt auf, dass es immer die gleichen üblichen Verdächtigen sind, die Daten von uns absaugen und damit viel Geld verdienen. Was im Hintergrund passiert und wie wir uns selbst und unsere Kunden schützen können, ist weniger bekannt. Sie bekommen einen Einblick in die Hintergrund-Szene und Tipps für die wichtigen Punkte als Unternehmerin, damit wir in keine Falle tappen.
Präsentiert von Verband deutscher Unternehmerinnen e.V. (VdU)

Details zum/r Referent/in Wirtschaftsjuristin Bettina Sandrock
Vita: Seit sechs Jahren selbstständige Unternehmerin und beratend als Datenschutzbeauftragte sowie Auditorin tätig. Schwerpunkt sind kleine und mittlere Unternehmen sowie Arztpraxen, Kliniken und Firmen, die im Gesundheitswesen unterwegs sind. Unterstützung von Unternehmen in Konfliktsituationen als Mediatorin und Supervisorin mit den Themen: Kündigung, „Dicke Luft im Büro“ oder „Es wird nur übereinander geredet“. Motto: "Es gibt immer eine Lösung". Langjährige Erfahrung im IT-Projektmanagement (Healthcare) bei nationalen und internationalen Unternehmen.

 Saskia Trocheandagon
Saskia Troche
Leitung Marketing und Kommunikation, andagon Group
linkedinxingyoutube

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 2 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

#30mit30 Frauen in Führung – IT-Dienstleister andagon schaut genau hin
Saskia Troche hat bei ihrem jetzigen Arbeitgeber etwas gefunden, was in ihrem bisherigen beruflichen Werdegang nicht selbstverständlich war – nämlich ein Unternehmen, dass Gleichberechtigung und Chancengleichheit in führenden Positionen fördert. Die Quereinsteigerin in der IT-Branche erzählt von ihrem Werdegang und spricht darüber, wie eine Unternehmenskultur aussieht, die das möglich macht. Andagon ist eines der Unternehmen, die die #DMW in ihrer #30mit30 Kampagne porträtieren.
Präsentiert von Digital Media Women e.V. (#DMW)

Details zum/r Referent/in Saskia Troche
Vita: Saskia Troche ist studierte Geistes- und Wirtschaftswissenschaftlerin. Ihre berufliche Karriere begann sie in der Verlagsbranche mit einer journalistischen Ausbildung. Für die Medienhäuser Springer Science, Burda sowie Condé Nast entwickelte Saskia Troche neue Vermarktungsansätze und leitete zahlreiche Kommunikationskampagnen. Nach elf Jahren in leitenden Positionen im Verlagswesen folgte der Wechsel in die IT. Ihre Expertise in der zielgerichteten Kundenansprache setzt sie heute als Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation für die andagon Group, einem führenden IT-Beratungs- und Softwarehaus ein. Zudem ist Saskia Troche wissenschaftlich als Dozentin an der Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) in München tätig gewesen und begleitet ein internationales EU-Forschungsprojekt zum Thema „Diversity“.

 Vanessa Grube
Vanessa Grube
Area Manager Talent & Organization Development, Philip Morris GmbH
linkedin

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | A.39 - Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Karrierelaufbahn & Bewerbung

COACH ME - IF YOU CAN! – How to address your development needs?
Vanessa Grube, Area Manager Talent & Organization Development, bei der Philip Morris GmbH, gibt Tipps und Ratschläge, wie Mitarbeiter*Innen Weiterbildungs-, Trainings- oder Entwicklungswünsche adressieren und durchsetzen können.

Details zum/r Referent/in Vanessa Grube
Vita: Vanessa Grube ist Area Manager für Talent & Organization Development bei der Philip Morris GmbH. Sie bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im HR Bereich aus verschiedensten Industrien auf lokalem und globalem Level mit. Sie bringt neben einem Studienabschluss mit Schwerpunkten im Banking & Finance verschiedene Zertifizierungen im Bereich der Personalentwicklung mit – unter anderem als zertifizierter Coach (ECA). Bevor Vanessa zu Philip Morris gewechselt ist, hat sie bei einem globalen Chemie-und Pharmaunternehmen einen globalen HR-Transformationsprozess geleitet.

Agnes Kottmann
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 1 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Karrierelaufbahn & Bewerbung | Existenzgründung & Unternehmertum

Kollegiale Beratung für Solo-Selbstständige – über die häufigsten Fragen und nützliche Tipps aus der Praxis
Agnes Kottmann weiß aus ihrer Praxis genau, welche Fragen unter den Nägeln brennen: Wie viel Honorar kann ich verlangen? Was muss ich beim Vertragsabschluss beachten? Was tun, wenn ich krank werde? Oder das Geld nicht kommt? Die vielseitige Autorin engagiert sich für Selbstständige und Freiberufler*innnen bei Selbstständigen.info – ein Beratungsservice für über 30.000 Solo-Selbstständige, die in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) organisiert sind.
Präsentiert von Deutscher Gründerverband e.V.

 Sylvia Tarves
Sylvia Tarves
Founder & CEO, LEADING WOMEN
linkedintwitter

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp F.10 Tisch 3 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Mentoring & Networking | Karrierelaufbahn & Bewerbung

Fit für Headhunter
Aufgrund des War for Talents und insbesondere dem aktuellen War for Female Talents (über 200.000 offene Akademiker*innen Positionen 2019) suchen Headhunter*innen vor allem verstärkt nach weiblichen Talenten, insbesondere in der IT/Tech-Branche. Doch was tun, wenn sich ein/e Headhunter*in bei Dir meldet? Mit welchen Fragen kannst Du rechnen und welche Fragen solltest Du unbedingt stellen? Wie positionierst Du Dich proaktiv bei einer Personalberatung? 5 Take Aways!

Details zum/r Referent/in Sylvia Tarves
Vita: Die Gründerin der Business- und Karriereplattform LEADING WOMEN ist die Diplom-Ökonomin Sylvia Tarves. Sie war viele Jahre in Führungspositionen renommierter Unternehmen, vorrangig IT, tätig bevor sie 2009 als First Mover die erste Personalberatung mit dem Fokus Gender gegründet hat; die Vermittlung von weiblichen Führungskräften und Experten. Als Initiatorin und Gastgeberin der hochkarätigen Mixed Leadership Conference, die bereits 6 Mal stattgefunden hat, ist es ihr ein Anliegen Gender Equality in der deutschen Wirtschaft voranzutreiben. Im Februar 2020 findet das erste LEADING WOMEN Festival in München statt. Ihre Botschaft: Je mehr Frauen sich business-orientiert vernetzen und supporten, desto mehr Frauen werden wir automatisch in Führungs- und Top-Expertinnen-Positionen haben.

 Christof Lieber
Christof Lieber
Co-Head des Mission Critical Support EMEA / MEE, SAP SE
linkedin

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

10.10.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | A.11 - Halle 3

Führung durch Co-Leadership bei SAP – Erfahrungen aus der Praxis

Details zum/r Referent/in Christof Lieber
Vita: Nach seinem abgeschlossenen Studium in Wirtschaftsinformatik, startete Christof im Jahr 2006 seine Karriere als Retail Software Developer bei SAP in Montreal, Kanada. In 2008 wechselte er in das Global Retail Consulting als Technology Consultant. Drei Jahre später, in 2011, fing er als Global Escalation Manager im Mission Critical Support an. Seit 2015 ist er Co-Head des Mission Critical Support EMEA / MEE.

 Julia Zirpel
Julia Zirpel
Founder & CEO, the wearness GmbH
linkedinxingfacebookinstagram