Zurück zum Programm

 Julia MöhnCaren Detje

Julia Möhn
Editor in Chief New Products, EMOTION Verlag
linkedinfacebooktwitter

Prof. Bascha MikaGaby Gerster

Prof. Bascha Mika
Chefredakteurin, Frankfurter Rundschau

DiskussionDE

10.10.2019 | 16:15 – 16:35 Uhr

Auditorium 2 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Gesellschaft | Wirtschaft, Arbeit & New Work

Alter? (K)ein Thema! Wie machtvolle ältere Frauen ihre Positionen in der Berufswelt neu definieren – und wer ihre größten Widersacher dabei sind.
In unserer Arbeitskultur ist Ageism eine der letzten akzeptierten Biases, ältere Frauen waren bestenfalls unsichtbar, wahrscheinlicher öfter einfach nicht mehr in (Spitzen-)Positionen. Wir erleben Anzeichen einer Veränderung, prominent sichtbar an Frauen wie Nancy Pelosi, 79, die Top-Positionen einnehmen. Das passiert vor dem Hintergrund einer älter werdenden Gesellschaft, die Ideen für intergenerationellen Austausch sucht. Wir sprechen mit Bascha Mika. Sie ist Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau und Autorin des Buches „Mutprobe. Frauen und das höllische Spiel mit dem Älterwerden“.

Details zum/r Moderator/in Julia Möhn
Vita: Julia Möhn war zuvor in redaktionellen Führungspositionen bei Gruner + Jahr, dem Jahreszeitenverlag und dem Axel Springer Verlag. Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule. Studium der Germanistik, Politik und Journalistik in Bamberg und Hamburg.

Details zum/r Teilnehmer/in Prof. Bascha Mika
Vita: Bascha Mika hat die Chefredaktion der Frankfurter Rundschau inne. Davor war sie Chefredakteurin bei der taz. Sie ist Mitglied des Stiftungsrats für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, des Kuratoriums Theodor-Wolff-Preis des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV) sowie des Kuratoriums Reporter ohne Grenzen. An der Universität der Künste in Berlin ist sie Honorarprofessorin. Hier leitete sie auch den Masterstudiengang Kulturjournalismus. Ausgezeichnet wurde sie mit dem Emma-Journalistinnen-Preis, dem Luise Büchner-Preis für Publizistik sowie der Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbundes.