Zurück zum Programm

Dr. phil. Katharina von Knop

Dr. phil. Katharina von Knop
Gründerin & Geschäftsführerin, Digital Trust Analytics UG
linkedinfacebook

VortragDE

10.10.2019 | 11:00 – 11:20 Uhr

Auditorium 2 | Halle 5

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Existenzgründung & Unternehmertum

Das Risiko, nicht ins Risiko zu gehen.
Neue Geschäftsmodelle, Umweltprobleme, Cybersicherheit und Antworten auf ethische Fragen im Umgang mit Künstlicher Intelligenz – die Herausforderungen bei der Gestaltung unserer Gesellschaft sind groß. Dennoch verharren viele Menschen laut der mehrfachen Gründerin Dr. Katharina von Knop lieber in ihren Komfortzonen und scheuen die Veränderung. In ihrem Vortrag zeigt sie auf, warum für Frauen, Unternehmen und Investoren das größere Risiko darin besteht, nicht ins Risiko zu gehen. Sie hat Vorschläge im Gepäck, was nötig ist, damit wir gemeinsam zu wirksameren technologischen Lösungen kommen.

Details zum/r Referent/in Dr. phil. Katharina von Knop
Vita: Seit 2016 arbeitet sie wissenschaftlich zu dem Thema wie sich die Akzeptanz und Nutzung von Deep Tech Lösungen verbessert lässt.

2018 hat Sie aus dieser wissenschaftlichen Arbeit ein Unternehmen gegründet. Hier entwickelt sie Deep Tech Geschäftsmodelle, optimiert bestehende und führt die wissenschaftliche Arbeit mit Methoden des Maschine Learnings und AI weiter. Sie ist Beirätin bei Regify einem Cyber Security Unternehmen und Mentorin bei Fraunhofer.

Während Ihrer Promotion zum Thema Terrorismusbekämpfung führte Sie das Institut für Angewandte Informatik. Anschließend war sie 5,5 Jahre Projektleiterin in den Strategieberatungen EGC und Roland Berger. Anschließend war sie verantwortlich die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen bei der WISAG. 2015 gründete Sie drei Start Ups. Bei einem ermöglichte sie es komplexe gebäudetechnische Dienstleistungen Online kaufbar zu gestalten. Geschäftsmodell der beiden anderen war es aus unstrukturierten Daten, Datenprodukte zu entwickeln, die an die Versicherungswirtschaft verkauft wurden