Zurück zum Programm

 Laura Fröhlich(c) privat

Laura Fröhlich
Journalistin, Bloggerin, Buchautorin, Referentin und Expertin für Mental Load
linkedinfacebooktwitterinstagram

Authors-MeetUpDE

17.09.2021 | 13:55 – 14:35 Uhr

Authors-MeetUp B.25 | Halle 1 / hall 1

Thema/Themenreihe: Familie & Beruf | Führung & Kommunikation

Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles! Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen
Corona offenbarte, wie es um die Gleichberechtigung steht: Unsere stereotypen Geschlechterrollen führen dazu, dass sich Frauen zwischen Care-Arbeit und Erwerbstätigkeit aufreiben, während es Männern oft besser gelingt, sich abzugrenzen und die Homeoffice-Tür hinter sich zu schließen. Es ist nicht leicht für Frauen, sich aus dieser Rolle zu befreien, die schnell zu einer besonders hohen mentalen Belastung führt. Aber es muss sich etwas ändern! Laura Fröhlich zeigt mit klugen Analysen, smarten Strategien und schnell umsetzbaren Tipps, wie Mental Load entsteht und wie er sich reduzieren lässt.

Details zum/r Referent/in Laura Fröhlich
Vita: Laura Fröhlich ist Journalistin, Bloggerin, Buchautorin, Referentin und Expertin für Mental Load. 2014 gründete sie ihren erfolgreichen Blog „Heute ist Musik“, auf dem sie sich mit Vereinbarkeit, Feminismus und finanzieller Unabhängigkeit von Frauen beschäftigt – Themen, zu denen sie auch Workshops, Online-Seminare und Vorträge hält. An das Studium der Deutschen Literatur in Konstanz und Wien hat sie ein Verlagsvolontariat angeschlossen, sie war in der Pressearbeit tätig, hat sich als Texterin und Journalistin selbstständig gemacht und arbeitet aktuell hauptberuflich in einer Kommunikationsagentur für Kids und Familienmarketing. 2020 veröffentlichte sie im Kösel-Verlag ihren Mental Load-Ratgeber „Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles!“. Laura Fröhlich lebt in Süddeutschland, ist verheiratet und hat drei Kinder.