Zurück zum Programm

Elfriede Kerschl (Moderation)
IHK Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Referatsleiterin
twitter

Monika Thoma
Die Webkönigin, Inhaberin
twitter

Maren Martschenko
Markenberatung Zehnbar, Inhaberin
twitter

Angela Lehmann
StartUp Thinking, Inhaberin
twitter

Rosemarie Schuster
Techcast GmbH, Geschäftsführerin

DiskussionDE

12.10.2017 | 12:40 – 13:25 Uhr

Auditorium 2 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Mentoring & Networking

Digitale Frauenpower – Sichtbarkeit in Zeiten der Digitalisierung
Die Digitalisierung schreitet voran und bietet für Unternehmerinnen und Führungsfrauen neue Möglichkeiten, sichtbar zu werden. Das ist auch nötig, denn Frauen und ihre Expertise sind – online wie offline – nach wie vor weniger sichtbar als die männlichen Pendants. Die Diskussion zeigt Möglichkeiten anhand von erfolgreichen Praxisbeispielen auf.

Präsentiert von IHK Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern

Details zum/r Moderator/in Elfriede Kerschl (Moderation)
Vita: Die diplomierte Volkswirtin leitet das Referat Wirtschaftspolitik, Fachkräfte, ‎Frauen in der Wirtschaft der IHK für München und Oberbayern.‎ Elfriede Kerschl ist verheiratet und hat zwei Kinder.‎

Details zum/r Teilnehmer/in Monika Thoma
Vita: Dipl.-Bw. (FH) Monika Thoma, Jahrgang 1965, ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und seit 18 Jahren als „Die Webkönigin“ selbstständig. Sie begleitet Unternehmerinnen dabei, mehr zu verdienen oder weniger zu arbeiten. Dafür entwickelt sie innovative Marketing- und Business-Strategien online und offline, und setzt diese gemeinsam mit ihren Kundinnen um. Ihr Motto lautet: „Niemand kann einer Frau widerstehen, die weiß, was sie will.“ Im Beck-Verlag hat sie den Ratgeber „Konzentration aufs Wesentliche – 7 einfache Wege zu lukrativen Aufträgen und mehr Zeit“ veröffentlicht, sie gibt außerdem Deutschlands erste Magazin-App für Businessfrauen, die MANAGERIN, heraus. Sie ist Gründungspräsidentin des Unternehmerinnen Forum e. V. und seit April 2016 Mitglied in der Vollversammlung der IHK München, wo sie sich auch im Arbeitskreis Frau und Wirtschaft für die Belange von Unternehmerinnen einsetzt.

Details zum/r Teilnehmer/in Maren Martschenko
Vita: Maren Martschenko arbeitet als freiberufliche Markenberaterin für Solopreneure, Startups und den kleineren Mittelstand. Sie versteht sich als Chief-Enthusiasm-Officer für ihre Kunden, denn sie weiß, die beste Marke ist die gelebte Marke. Gemeinsam mit ihren Auftraggebern entwickelt sie Strategien zur Positionierung ihrer Marke im digitalen Zeitalter. In ihrer Rolle als 1. Vorsitzende des Digital Media Women e.V. setzt sie sich dafür ein, dass Frauen in der Arbeitswelt gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen. Sie sieht im digitalen Wandel die größte Chance, diese Vision zu verwirklichen.

Details zum/r Teilnehmer/in Angela Lehmann
Vita: Angela Lehmann ist ehemalige Silicon-Valley-Unternehmerin, mehrfache Startup-Gründerin und leidenschaftliche Entrepreneurin. Auf Veranstaltungen, Tagungen & Kongressen motiviert sie für kreatives Denken, mutiges Handeln und innovative Ideen. Ihre Vorträge und Workshops sind geprägt von acht Jahren Silicon Valley, drei eigenen Gründungen, sieben Jahren Marketingleitung und zahlreichen Ideen- und Innovationsworkshops in Unternehmen und Startups. Sie ist eine smarte Infotainerin und brillante Entertainerin, die Leidenschaft und Witz mit überzeugendem Know-How paart.

Details zum/r Teilnehmer/in Rosemarie Schuster
Vita: Rosemarie Schuster, Jahrgang 1966 und Mutter von drei Kindern, ist geschäftsführende Gesellschafterin ‎der Techcast GmbH in München. Bevor sie 2009 die Techcast GmbH gründete, war sie als Gründungs‎mitglied und Vorstand der Linux New Media AG über 14 Jahre im Medienbereich tätig. Sie baute den ‎Verlag mit dem Flaggschiff „Linux-Magazin“ international aus und leitete das Unternehmen mit 70 Mitar‎beiterinnen und Mitarbeitern gemeinsam mit ihrem Vorstandskollegen. 2009 entschied sich Rosemarie ‎Schuster, nochmals eine Firma zu gründen und auf die beiden großen Trendthemen „Video“ und „Live-‎Streaming“ zu setzen. Seit dieser Zeit steht sie mit ihrem sechsköpfigen Team und ca. 20 zum Netzwerk ‎gehörenden Media-Professionals für innovatives Live Streaming und die Webcast Plattform für Unternehmen „Techcast Online Event Framework“.‎