Zurück zum Programm

 Eva Lechleitner

Eva Lechleitner
Spezialist Einkauf – Kontraktlogistik, Material- und Teileversorgung, BMW Group
xing

Karriere-MeetUp am AusstellerstandDE

11.10.2019 | 12:00 – 12:45 Uhr

MeetUp am Ausstellerstand | D.08 – Halle 3

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung

Erfolgreich Verhandeln – Persönlichkeit zählt!
Durch strukturierte Einkaufsprozesse, fundierte Kenntnisse und einer optimalen Einkaufsstrategie trägt der Einkauf signifikant zum Unternehmenserfolg bei. Ein wesentlicher Bestandteil des Einkaufs ist die Verhandlung mit dem Geschäftspartner. Erfolgreiche Verhandlungen basieren u.a. auf geschickter Rhetorik. Auch hier ist das Umfeld sehr durch Männer geprägt. Wie setzt man sich als Frau nun in einer Verhandlung durch und müssen wir eigentlich unseren Stil dem der Männer anpassen? NEIN, das müssen wir nicht. Wie ich meinen Berufsalltag gestalte beschreibe ich Euch gerne im MeetUp.

Details zum/r Referent/in Eva Lechleitner
Vita: Meine Berufslaufbahn startete ich mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau und parallel mit einem Studium an der VWA zum Bachelor of Business Administration. Nach der Ausbildung wechselte ich zur Comgroup – die IT Tochter der Würth Gruppe. Hier schrieb ich meine Bachelor Arbeit und arbeitete als SAP Consultant für das Modul MM – Materialwirtschaft. Nach der Bachelor Arbeit zog es mich ins Ausland und ich erfüllte mir meinen Traum und ging für ein halbes Jahr nach Australien. Wieder zurück in Deutschland stieg ich bei der Felix GmbH, besser bekannt über die Marke Ültje, als Assistentin der Logistikleitung ein. Aus persönlichen Gründen führte mich mein Weg nach Baden-Württemberg, wo ich als Einkäuferin für Logistikdienstleistungen bei ThyssenKrupp Aufzugswerke anfing. Aus dieser Position heraus ergaben sich viele weitere Möglichkeiten, so wurde ich Teil des so genannten Cluster Management. Hier zentralisierte ThyssenKrupp den Einkauf. In meiner Funktion als Commodity Managerin Logistics für ThyssenKrupp Elevators gestaltete ich maßgeblich die Strategische Ausrichtung des Logistics Clusters mit. Nach meiner dreijährigen Elternzeit für unsere Drillinge, wechselte ich zur BMW Group in den indirekten Einkauf und arbeite hier in der gleichen Commodity, Logistikeinkauf wie zuvor bei ThyssenKrupp. Momentan betreue ich den Luftfrachteinkauf und ein Teil des Seefrachteinkaufs und auch diverse Inbound Verträge.