Zurück zum Programm

Ing. Christian J. Binder
Founder, Binder-MedTech
linkedinxingtwitter

Gründer-PitchDE

11.10.2019 | 15:15 – 16:00 Uhr

Job-Offer-Talk A.35 | Halle 4

Thema/Themenreihe: Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie | Existenzgründung & Unternehmertum

HealthTech-Startup sucht handlungsfreudige, gut vernetzte Mitgründerin (COO)
Wir sind ein Unternehmen in Gründung, welches sich zum Ziel gesetzt hat, neue Wege im HealthTech-Bereich zu beschreiten. Wir vereinigen Pharmakogenetik, Personalisierte Medizin und Data-Driven-Medicine und schaffen Mehrwert für die Gesundheit von Millionen. Unsere Mission: “We Transform the Way the World Approaches Health”. Wir suchen nach einer Mitgründerin (COO), die sich mit uns auf die Reise begibt, Strategien, Partner und Produkte definiert, sowie starke internationale Kooperationen mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und medizinischen Institutionen etabliert.

Details zum/r Referent/in Ing. Christian J. Binder
Vita: Wir, Christiane und Christian, die beiden Gründer, bringen gemeinsam über 25 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Pharmazie und Informationstechnologie mit und haben in unserer akademischen Ausbildung vielseitiges Wissen im naturwissenschaftlichen, bioinformatischen und biomedizinischen Umfeld gesammelt. Seit 2018 als selbständiger Softwareentwickler und Data Scientist tätig, bringe ich, Christian, bereits einiges an entrepreneurial Thinking mit und übernehme auch die Anfangsfinanzierung. Im Rahmen von Forschungsprojekten beschäftigten wir uns mit der Analyse medizinischer Daten und möchten unsere Erfahrung und Interesse nun in unternehmerischer Weise anwenden. Der Name Binder-MedTech steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Gesundheit, sowie für Forschungskompetenz und Wissensarbeit. Da ich mit meinem Namen für dieses Unternehmen stehe, versichere ich, authentisch und ehrlich mit Partnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umzugehen. Durch die Anwendung von Data Mining formen wir ein umfangreiches Bild unserer Patientinnen und Patienten, welches zur Komplementierung der Diagnosefindung von Fachärztinnen und Fachärzten herangezogen wird. Wir planen von Beginn an, international ausgerichtet zu sein, deshalb sind wir bereits in den Ländern Österreich, Deutschland und Estland tätig.