Zurück zum Programm

Katharina Hoppprivat

Katharina Hopp
Senior Vice President IT Business Team Mobility Solutions, Robert Bosch GmbH
linkedin

Karriere-MeetUp
EN

06.10.2022 | 12:15 – 13:00 Uhr

MeetUp H.24 | Halle 2 / hall 2

Thema/Themenreihe: Mobilität, Produktmanagement

Joblevel: Einstieg, Professionals, Leitungsfunktion, Startup & Entrepreneurship

How networks increase your impact
Every one of us has our set of expertise, skills, and experiences. That is our human capital that defines us as a person and determines our (professional) value.
And everybody of us has relationships and networks. That is referred to as our social capital. This social capital is a catalyst and actually helps us to generate more impact with our human capital. Yet, still many women see networking as something optional.
In this Meetup, we will talk about the benefits of networks, how to build up networks and how to foster and expand them.
Präsentiert von Generation CEO e.V

Details zum/r Referent/in Katharina Hopp
Vita: Katharina Hopp gestaltet seit Jahren die Digitale Transformation bei der Robert Bosch GmbH in unterschiedlichsten Führungsrollen. Aktuell leitet sie die Business Unit „Business Team Mobility Solutions“ in der Globalen IT bei Bosch und verantwortet damit die IT für den gesamten Mobilitätssektor an mehr als 120 Standorten.
Sie hat langjährige Erfahrung in der Führung, Transformation und Restrukturierung von Unternehmensbereichen auf globaler Ebene.
Sie begann ihre Karriere in der Elektrowerkzeugsparte bei Bosch in unterschiedlichen Positionen im In- und Ausland. Bevor sie zu Connected Mobility Services wechselte und dort den Nukleus für Urbane Mobilität und Digital Sales bei Bosch aufbaute, war sie Assistentin des Geschäftsführers für den Gebäude- und Energiesektor.
Katharina ist eine Expertin im Bereich der Digitalen Transformation, Produktmanagement und Vermarktungsstrategien, sowohl im Hardware- als auch Software- und Service-Business.
Neben ihrem Engagement bei Bosch coacht Katharina Social Start-Ups, sitzt im Klima-Innovationsrat der Stadt Stuttgart und im Beirat der Holzer GmbH. Darüber hinaus tritt sie leidenschaftlich für mehr Diversität und mehr Frauen in MINT-Bereichen ein.