Zurück zum Programm

 Begonia MerayoVDI

Begonia Merayo
Managing Director, Serial Entrepreneur, Why Consult
linkedinxingfacebooktwitterinstagram

Karriere-MeetUpDE

10.10.2019 | 12:00 – 12:45 Uhr

MeetUp A.01 Tisch 3 | Halle 1

Thema/Themenreihe: Führung & Kommunikation | Karrierelaufbahn & Bewerbung

In Zeiten von Personalpolitik 4.0: Welche Kompetenzen sind für Ihre Karriere ENTSCHEIDEND???
Erfolg ist kein Selbstläufer. Mit Personal Branding und strategischem Netzwerken schaffen es erfolgreiche Menschen an die Spitze. Doch Frauen stehen sich in beiden Disziplinen oft selbst im Weg. Erfahren Sie, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt und das Recruiting verändert, welche Kompetenzen für Ihren beruflichen Erfolg entscheidend sind und wie Sie als Frau mit Karriere-Ambitionen auf sich aufmerksam machen.
Präsentiert von net4tec

Details zum/r Referent/in Begonia Merayo
Vita: Managing Director Why Consult, Co-Founder net4tec und Vorstand der Working Moms in München. „Chancen sind abhängig von Performance, Willen und persönlicher Einstellung. Sei von deiner Lebensvision überzeugt und setze sie mit Leidenschaft um.” Nach ihrem Studium in Spanien und Frankreich begann Begonia Merayo ihre Karriere im Brand Management großer internationaler Konzerne auf verschiedenen Kontinenten. Ihr Pioniergeist, Neues zu erfahren und auszubauen ist für ihren Werdegang bis heute prägend. Nach 20 Jahren Management-Erfahrung gründete sie 2011 das Beratungsunternehmen „Why Consult“. Seitdem setzt sie sich mit Ihrer Fachkenntnis, mit ihrer interkulturellen Kompetenz und mit ihr eigenen Leidenschaft für mehr Diversity in Unternehmen ein. Sie sieht in nachhaltiger Vielfalt den Schlüssel zu mehr Innovation und Wachstum. Als Mutter von zwei Kindern und zugleich überzeugter Entrepreneurin gründete Begonia Merayo letztes Jahr „net4tec“ -das Karriere-Netzwerk für Frauen in MINT Berufen & Digital Business. In diesem Jahr hat sie dafür die Auszeichnung „inspiringFifty DACH“ bekommen. Begonia Merayo überzeugte die Jury mit ihrer Inspiration und Ermutigung als Vorbild für junge Frauen, ebenfalls einen Weg in die High-Tech-Industrie einzuschlagen.