Zurück zum Programm

 Lucia Becerril Izquierdo

Lucia Becerril Izquierdo
Senior Consultant, ID-Consult GmbH
linkedin

Karriere-MeetUpDE

17.09.2021 | 13:00 – 13:45 Uhr

MeetUp D.07 | Halle 2 / hall 2

Thema/Themenreihe: Persönlichkeits- & Kompetenzentwicklung | Wissenschaft, Technik, Digitalisierung & Technologie

Komplexität + Diversität = Innovation?
Wie können wir die besten Produkte schneller auf den Markt bringen? Mit welchen Features können wir unsere Kunden begeistern? Wie können wir Materialkosten senken ohne Qualitätsverluste? Als Beraterin werde ich mit diesen Fragen täglich konfrontiert. Die Lösung zu finden erfordert die richtige Expertise, aber auch engagierte Menschen, die unterschiedliche Denkweisen mitbringen. In diesen Meet-up werden wir Prinzipien des Systems Thinking, Design Thinking und Komplexitätsmanagement kennenlernen und diskutieren, wie eine Vielfalt an Perspektiven zur Lösung komplexer Herausforderungen beiträgt.

Details zum/r Referent/in Lucia Becerril Izquierdo
Vita: Lucia Becerril ist in Mexiko-City geboren und aufgewachsen. Direkt nach dem Abitur ist sie nach München gezogen und hat Maschinenwesen (Bachelor und Master) an der Technische Universität München (TUM) studiert mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Innovation, und Systems Engineering. In ihrer Masterarbeit hat sie am Massachusetts Institute of Technology im Bereich Systems Engineering geforscht. Nach dem Studium hat Lucia über Komplexitätsmanagement und agile Entwicklung physischer Produkte an der TUM promoviert und war dort vier Jahre als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Während des Studiums und der Promotion hat Lucia Auslandsaufenthalte an der University of Glasgow und an der University of Technology Sydney absolviert.
Im September 2019 ist sie als Consultant bei der ID-Consult gestartet, seit Juni 2020 arbeitet sie als Senior Consultant. Dort war sie
in Projekten in verschiedener Branchen von Maschinenbau bis Telekomunikation tätig. Sie ist verantwortlich für die interne Weiterentwicklung von Wissen und Methoden im Bereich „Prozesse und Organisation“.
In der Freizeit fährt sie Fahrrad und Snowboard und engagiert sich bei „Female Tech Leaders“ um Schülerinnen für MINT-Fächern zu begeistern.