Zurück zum Programm

Amalia Neufeld

Amalia Neufeld
Gründerin, Gesellschafterin, POMOM
linkedin

Karriere-MeetUp am Ausstellerstand
DE

06.10.2022 | 13:00 – 13:45 Uhr

MeetUp am Aussteller:innen-Stand | Stand / booth D.01

Thema/Themenreihe: Nahrungsmittelherstellung /-verarbeitung

Joblevel: Startup & Entrepreneurship

Life begins at the end of your comfort zone – go for it!
Ein Unternehmen zu gründen ist Männer-Sache? Definitiv nein.
Amalia Neufeld beweist, dass zu einer erfolgreichen Unternehmensgründung vor allem eins gehört: ein starkes Mindset! Die Zweifach-Mama berichtet über ihre Gründerstory in einer bisher von Männern dominierten Branche. Gerade von den männlichen Kollegen, können wir Frauen viel mitnehmen, sagt Amalia. Selbstzweifel go Home! – Welcome Leidenschaft und Mut. Wir sprechen darüber, wie Frauen erfolgreich gründen, wie man Selbstzweifel in Selbstbewusstsein wandeln kann und was ein starkes Mindset ausmacht.
Präsentiert von Frauennetzwerk-FOODSERVICE
e.V.

Details zum/r Referent/in Amalia Neufeld
Vita: Gründerin, Gesellschafterin, Ehefrau und zweifache Mama. Amalia stellt ihre facettenreichen Talente auf verschiedenen Ebenen unter Beweis. Und genau diese Power möchte sie auch euch mit auf den Weg geben! Das attraktive, aber straighte Arbeitsleben der Steuerbranche im „Land der unendlichen Möglichkeiten“ hinter sich gelassen, begeistert sie seit Januar 2019 die Gastronomie mit ihrem innovativen Konzepten. Ohne externe Investoren aber vielseitigen Investitionen hat sich das Konzept erfolgreich etabliert.
Unter dem Label POMOM entwickelte Amalia ein Gastronomiekonzept, welches hochwertige Rezepturen, natürliche Zutaten, beste Qualität und kompromisslosen Geschmack garantiert. In wenigen Sekunden sind trendige Smoothies, Smoothie-Bowls oder herrlich sahnige Shakes zubereitet.

Neben ihrem eigenem Unternehmen, ist Amalia seit 2021 als geschäftsführende Gesellschafterin der CoffeeFlow GmbH, einer Systemgastronomie, in München tätig. Die hierdurch gewonnene Erfahrung lässt ihr Know-How stetig wachsen und trägt zur eigenen Produktoptimierung und Erweiterung des Portfolios bei POMOM bei.
Nicht zu vergessen sind dabei ihre zwei kleinen Kinder, bei denen sie nahezu täglich zusätzlich jede Menge Power einsetzt.
Was Amalia aus all dem mitnehmen konnte? „Sei mutig und zieh dein Ding durch!“ Ganz nach dem Motto „Go for it“ möchte sie zukünftig auch anderen Frauen den Mut geben, ihre Visionen zu verwirklichen und in die Selbstständigkeit zu gehen. Zudem möchte sie darauf aufmerksam machen, sich von den Männern der Branche etwas abzugucken. Besonders in Sachen Netzwerken sind diese, laut Amalia, häufig direkter und effizienter on tour… „Wir Frauen können das auch. Lasst uns den Perfektionismus beiseitelegen und einfach loslegen.“. Go for it! Denn: Aus einer anfänglichen Idee entstand eine Leidenschaft und vor allem ein stetig wachsendes Unternehmen mit einer starken Brand.